So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20096
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

meine freundin hat heute vom arzt gesagt bekommen das sie eventuell

Kundenfrage

meine freundin hat heute vom arzt gesagt bekommen das sie eventuell unterleibskrebs hat. ist es in diesem fall normal oder ist es ebenfalls ein symtom das sie blut im urin hat?
SIE HAT SCHON SEIT EINIGER ZEIT UNERKLÄRLICHE SCHMERZEN IM UNTERLEIB bzw. RÜCKEN. nieren usw sind ob.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wenn solche Schmerzen in Zusammenhang mit einer Krebserkrankung auftreten, wäre das erst in einen sehr fortgeschrittenen Stadium der Fall, von dem bei regelmässsigen Vorsorgeuntersuchungen ganz sicher nicht auszugehen ist. Auch Blut im Urin ist dabei kein typisches Symptom, dabei wäre eher an einen Harnwegsinfekt, oder eine Steinbildung zu denken. Leider ist hier nur schwer eine Beurteilung abzugeben, ohne Genaueres über die Befunde zu wissen. Vorrang sollte dabei zunächst eine gezielte Abstrichuntersuchung und/oder eventuell auch Ausschabung der Gebärmutter haben, erst anhand des Ergebnisses lässt sich dann ein Urteil bilden und eine Prognose stellen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
sie war heute beim urologen, der hat steine, harnwegsinfekt ausgeschlossen. bei den vorsorgeuntersuchungen war sie nie oder selten. blut im urin hatte sie vor einigen tagen schon einmal, nach der einnahme von antibiotika verschwand es wieder aber heute ist es wieder aufgetreten. sex hatte sie nicht. die schmerzen sind im linken unterbauch, der schmerz strahlt bis zum rücken. diesen schmerz hatte sie immer wieder mal, hat sich aber nie was dabei gedacht. mitlerweile ist der schmerz fast unerträglich geworden. sie hat auch einiges an gewicht verloren. doch die blutwerte waren soweit in ordnung. was kann das sein???
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

möglich wäre eine Eierstockzyste eine als Ursache der Beschwerden. Ganz wichtig ist dabei eine Abklärung durch Ultraschalluntersuchung und eventuell auch Blasenspiegelung. Lässt sich damit keine Diagnose stellen, kann auch eine Bauchspiegelung (Laparoskopie) zur gesicherten Diagnosestellung erforderlich sein. Bitte bestehen Sie auf einer umfassenden Abklärung, auch die Ambulanz einer Klinik wäre dazu eine mögliche Anlaufstelle.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie