So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19961
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo , ich hatte am 2 . september meine letzte regelblutung

Kundenfrage

hallo , ich hatte am 2 . september meine letzte regelblutung , ich war etwas verkühlt aber es geht mir wieder gut , habe aber ständig harndrang öfters übelkeit und meine tage sollten schon kommen . schwindelgefühl hatte ich vor einer woche extrem . ich hatte vor 3 monaten eine zyste und dannach bis auf dieses monat immer alle 14 tage die periode . kann ich schwanger sein . haben bis auf einmal aufgepasst und es würde mich echt wundern ss test war heute negativ
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich ist bei einem Ausbleiben der Blutung immer an die Möglichkeit einer Schwangerschaft zu denken, daher würde ich Ihnen raten, dies durch einen Urintest aus Drogerie, oder Apotheke abzuklären. Ist das Ergebnis negativ, ist von einer harmlosen, hormonellen Regulationsstörung auaszugehen, dazu würden auch die vorher doch sehr kurzen Abstände der Menstruation passen. Möglich wäre dann auch, dass sich erneut eine Eierstockzyste gebildet hat. Kommt es in einer weiteren Woche zu keiner Blutung, sollten Sie bitte eine Abklärung durch den Frauenarzt durchführen lassen. Er kann per Ultraschall den Aufbau der Gebärmutterschleimhaut kontrollieren und die Blutung dann - je nach Befund - medikamentös auslösen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie