So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Dathe.
Dr. Dathe
Dr. Dathe, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 142
Erfahrung:  Spezialisiert auf Schwangerschaft, Krebsvorsorge, Brustdiagnostik (Mammographie)
48200022
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Dathe ist jetzt online.

Meine Frau hatte vor 3 Wochen eine Angina und nahm 1 Woche

Kundenfrage

Meine Frau hatte vor 3 Wochen eine Angina und nahm 1 Woche lang Antibiotika auf Verschreibung des Arztes. Jetzt ist der Schwangerschaftstest positiv. Ist das für den Fötus gefährlich ?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Dathe hat geantwortet vor 6 Jahren.
Vorbemerkung zur AGB: bitte beachten Sie, dass eine Antwort eines Experten keinesfalls eine individuelle Arztberatung ersetzt.
Guten Tag,
grundsätzlich kann ich Sie erst mal beruhigen. Wenn eine Schwangerschaft entsteht gilt erst mal das sog. "Alles oder Nichts" Gesetz. Entweder die Schwangerschaft "gelingt" komplett, oder es kommt nicht zur Schwangerschaft. Wenn der Test jetzt positiv geworden ist, kam es also zur Schwangerschaft ("Alles"). Beim Frauenarzt werden Sie die Intaktheit per Ultraschall bestätigt bekommen. Kann allerdings noch 1-2 Wochen dauern bis Embryo und Herzaktion sichtbar werden.
Grundsätzlich bleiben aber immer Restrisiken für Probleme, dies wird der Frauenarzt mit Ihnen besprechen.
Welches Antibiotikum war es denn? Die meisten sind prinzipiell ungefährlich, auch in der Phase der Schwangerschaftsentstehung.
Also nicht schwarzsehen...
Experte:  Dr. Dathe hat geantwortet vor 6 Jahren.

Hallo,

würde mich freuen wenn Sie sich meine Antwort ansehen und die Ihnen weiterhilft!