So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19985
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, meiner Tochter (16 Jahre) wurde

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,
meiner Tochter (16 Jahre) wurde vor ca Jahren der Blinddarm herausgenommen. Danach blieben ihre Tage aus. Ihr Hautbild verschlechterte sich nehmend und ihr wurde vom Hautarzt ein Medikament verordnet, wo sie zusätzlich eine Sorte der Pille (Valette) einnehmen mußte ( dadurch regelmäßige Periode und Gewichtszunahme). Nun benötigt sie nicht mehr die Tablette für Ihre Haut und auch nicht mehr die Pille. Sie hat die Medikamentenkombination im Juni abgesetzt. Seid dieser Zeit kamen ihre Tage nicht mehr durch. Was können wir nun tun, gibt es Tee´s oder etwas homöopatisches?
Über eine Antwort würden wir uns freunen und verbleiben
mit freundlichen Grüßen
Fam. Löwe
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Familie Löwe,

auf pflanzlichem Wege können Sie versuchen, durch die Anwendung eines Mönchspfefferpräparates (z.B. Agnucaston, rezeptfrei in der Apotheke) eine Regulierung des Zyklus zu erzielen, in vielen Fällen sehe ich dabei Erfolge. Sollte sich das Problem damit nicht lösen lassen, würde ich zu einer Bestimmung der Hormonwerte aus dem Blut raten, um eine eventuelle, hormonelle Regulationsstörung gezielt abzuklären.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie