So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19973
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Darf man als Dorfhelferin w hrend der Schwangerschaft weiter

Kundenfrage

Darf man als Dorfhelferin während der Schwangerschaft weiter arbeiten?
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

es gibt zur erlaubten Tätigkeit während einer Schwangerschaft ganz klare Richtlinien. Es brauchen dabei keine Arbeiten verrichtet werden, die die Gesundheit des Kindes gefährden könnten. Dazu gehören z.B. Tätigkeiten, bei denen Sie mit gesundheitsgefährdenden Stoffen konfrontiert werden, oder Dämpfen, Hitze, Kälte, Nässe, Erschütterungen, oder Lärm ausgesetzt sind. Zudem gilt ein Beschäftigungsverbot für Arbeiten, bei denen Sie sich häufig beugen und strecken müssen, regelmässig Lasten von mehr als 5kg (bzw. gelegentlich mehr als 10kg) tragen oder mehr als vier Stunden täglich stehen müssen (ab dem 5.Schwangerschaftsmonat). Nicht zulässig sind ferner Akkord- und Fliessbandarbeit. Während der Arbeit muss auf ausreichende Erholungspausen geachtet werden.
An diese Vorgaben muss sich Ihr Arbeitgeber halten, ansonsten kann der Arzt ein Beschäftigungsverbot aussprechen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie