So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20104
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich mu aufgrund eines Aneurysmas im Kopf, das gecoilt wurde,

Kundenfrage

Ich muß aufgrund eines Aneurysmas im Kopf, das "gecoilt" wurde, das Blutverdünnungsmittel ASS 100 einnehmen - kann man dieses auch während einer Schwangerschaft weiterhin einnehmen??? Laut Packungsbeilage scheint dies in den ersten Wochen der Schwangerschaft riskant zu sein??? Gibt es nebenwirkungsfreie Alternativen?

Sollte eine Schwangerschaft in meinem Fall zu riskant sein - wie verhält es sich mit "Pille" und ASS 100? Wird hier die Wirkung des Blutverdünungsmittels bzw. die Wirkung der "Pille" beeinträchtigt?

Ich fühle mich hier ziemlich alleingelassen, da keiner meiner Ärzte eine Entscheidung treffen möchte, ob ich Alternativen - egal in welche Richtung - habe!

Danke XXXXX XXXXX für hilfreiche Info's.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wichtig ist bei Anwendung solcher, blutverdünnender Mittel immer eine regelmässige Kontrolle der Blutwerte. Liegen diese im akzeptablen Bereich, sind bei der Einnahme von ASS 100 weder unter Anwendung der Pille, noch im Falle einer Schwangerschaft Komplikationen zu befürchten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr.N.Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie