So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20592
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, vielleicht kann mir hier jemand helfen ich habe

Kundenfrage

Hallo,

vielleicht kann mir hier jemand helfen: ich habe - seit einem Jahr das 3. Mal in Folge - starke Monatsblutungen, die nicht aufhören. Bin - 46 Jahre - wahrscheinlich kurz vor den Wechseljahren, organisch wurde bei den ersten beiden Untersuchungen nichts festgestellt. Jetzt ist natürlich Urlaubszeit und auch mein Gynäkologe ist erst in 2 Wochen wieder für mich da. Beim letzten Mal hat er mir Visanne verschrieben. Mich würde jetzt interessieren: gibt es eine Möglichkeit, dieses (oder ein anderes wirksames) Medikament ohne Rezept zu bekommen, damit ich mir den Besuch bei der Vertretung erspare und in Ruhe meinen bald anstehenden Urlaub antreten kann?

Danke XXXXX XXXXX Antwort.

MfG
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

der Einsatz eines solchen Gestagenpräparates wie Visanne ist in einem solchen Fall das richtige Vorgehen, leider sind aber alle hormonellen Medikamente in Deutschland rezeptpflichtig, sodass Sie dabei um einen Besuch bei Ihrem Haus-, oder Frauenarzt nicht herumkommen. Längerfristig würde ich zur Anwendung eines Mönchspfefferpräparates raten, das rezeptfrei in der Apotheke erhältlich ist und eine zyklusregulierende Wirkung hat.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele