So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20104
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, Ich komme gerade vom KH, meine Frau hat seit 2 Stunden

Kundenfrage

Hallo, Ich komme gerade vom KH, meine Frau hat seit 2 Stunden Blutungen. Sie ist in der 12 SSW. Der US sagte die Plazenta sitzt tief und er hat einen Hämatom nähe dder Muttermund gesehen.Der Fetus ist vital und bewegt sich. Sie hat keine Schmerzen nur heute Nachmittag etwas ziehen im unterbauch. Hb ist 7,3 und im Urin sind 200 Rote Blutkörperchen. Sie ist dort geblieben zu Überwachen. Der Dienstarzt hat sie Progesteron verordnet. Ach ja vor 1 wochen war bei der Gyn.Untersuchung auffällige Nackenfaltenvrgrößerung von 3,2 mm, uns wurde gesagt das ist nicht zu schlimm aber eine Amniozentese ist zu empfehlen. Gibt´s da einen zusammenhang ??? und muss meine Frau das Kind verlieren????
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

bei der Nackenfaltenmessung ist ein Wert bis 3,0 normal, darüber kann eine eventuelle Chromosomenstörung bestehen. Diese Untersuchungsmethode ist aber recht vage, da sie sich nur auf Statistik bezieht und der genannte Wert ist daher wirklich kein Grund zur Sorge. Wenn alle anderen Befunde normal sind, würde ich in dem Fall eine Amniozentese nicht für notwendig halten.
Der Hb-Wert ist durch den Blutverlust sehr niedrig, hier wäre die Anwendung eines Eisenpräparates unbedingt empfehlenswert.
Der tiefe Plazentasitz erfordert die erfolgende Überwachung, auch die Gestagengabe ist die richtige Reaktion, um einer eventuell auch hormonell bedingten Blutung entgegenzuwirken.
Bei konsequenter, körperlicher Schonung besteht durchaus eine sehr gute Chance auf einen problemlosen, weiteren Verlauf der Schwangerschaft, ein Zusammenhang zwischen Plazentasitz und Nackenfaltenbefund besteht nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie