So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.

iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

embryo

Kundenfrage

Hallo, am 22.06.2011 wurde mir ssw in der 4. Woche bestätigt. Letzte Periode war 6.05.2011. Letzte Woche war eine Fruchtanlage von 2mm zu sehn,Fruchthülle war 8mm.Und angeblich war der herzschlag da.Ich sah auch etwas pochen. Heute war ich beim Arzt.Er sah keinen Embryo und keinen "Herzschlag" und meinte ich soll mich ausschaben lassen! Als ich ihn fragte wo denn der Embryo hin verschwunden sei, meinte er er hätte sich wohl absorbiert!!!! Meine innere Stimme sagte nein und ich ging in eine andere arztpraxis. Dort war mein Baby eindeutig zu seh(etwa 2 std nach dem ersten Arztbesuch!) aber kein Herzschlag. Der Embryo ist nun 4 mm und die Fruchthülle 1.47 cm. Kann es nun sein, dass das Pochen des vermeintlichen Herzschlages etwas anderes war und dass sich der Embryo noch weiterentwickelt?Und der Herzschlag noch nicht sichtbar war? Ich weiß dass der Embryo binnen einer Woche nur 2mm und die Fruchthülle nur von 8mm auf 147 mm wuchs und das eigentlich zu gering ist. Besteht Hoffnung auf einen sogenannten Eckenhocker?was meinen Sie? Ich wäre jetzt in der 7 ssw lt ärztlicher Berechnung und die Fruchthülle wäre größentechnisch ok,nur Embryo zu klein. Ich habe keine Beschwerden, keine Blutungen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Entwicklung von Fruchthöhle und Embryo kann immer etwas variieren, ohne dass daraus der Schluss auf eine Fehlanlage gezogen werden kann. Eine Grössenzunahme spricht dabei grundsätzlich für eine intakte Schwangerschaft, auch Ihre Beschwerdefreiheit deutet darauf hin. Auf eine Ausschabung sollten Sie sich daher bitte keinesfalls einlassen. Ich würde zu einer zweimaligen Bestimmung des Schwangerschaftshormons HCG aus dem Blut mit einem Abstand von 2-3 Tagen raten, dessen Wert sich in der Frühschwangerschaft alle 2-2,5 Tage verdoppelt. Lässt sich dabei ein Anstieg nachweisen, haben Sie Gewissheit, dass alles in Ordnung ist.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Ich hätte noch einige Fragen...
wie schnell muss die Fruchthülle wachsen?
Merkt man wenn das Baby abgestorben wäre und hat man dann immer Blutungen oder kann ein Abort des Kindes auch ohne Blutung erfolgen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Grösse der Fruchthöhle kann variieren, massgebend ist in erster Linie das Wachstum des Embryos. Dies hat nach statistischem Mittelwert in der 8.SSW eine Länge von 1,6 cm, 9.SSW 2,3 cm, 10.SSW 3,1cm. Wichtiger als der genaue Wert ist aber, dass überhaupt ein Wachstum (auch der Fruchthöhle) stattfindet, dies ist, ebenso wie der steigende HCG-Wert beweisend für eine intakte Schwangerschaft.
Es kommt in seltenen Fällen vor, dass bei einem Abort keine Beschwerden und Blutungen auftreten (sog. missed abortion), dann ist aber eben auch keinerlei Wachstum nachweisbar.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
die Fruchthülle ist in den letzten 2 Tagen nicht gewachsen.Muss das negativ sein?Den Embryo konnte man heute nicht darstellen im Ultraschall, aber das war ja auch Die so undspäter sah man ihn dann am gleichen Tag.
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
hätte man noch schwangerschaftsanzeichen(Sodbrennen, Übelkeit) wenn der embryo tot ist?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

solche Schwangerschaftsanzeichen kommen durch die hormonelle Umstellung zustande und sind leider nicht für eine intakte Schwangerschaft beweisend, ebenso wenig erlaubt die fehlende Darstellung des Embryos in Ihrem Fall eine sichere Aussage. Ich würde doch zu der erwähnten Hormonbestimmung aus dem Blut raten, damit haben Sie im Gegensatz zu der bildgebenden Darstellung eine absolut sichere Diagnose.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
der hcgwert der blutabnahme am dienstag war 6184.heute 2 tage später wieder blutabnahme.bekomme morgen den wert.wie hoch müßtedieser MINDESTENSsein um eine nicht intakte ssw auszuschliessen?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wenn der Wert über 9000 liegt, können Sie sicher von einer intakten Schwangerschaft ausgehen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Ungenaue Antwort.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Bitte teilen Sie mir mit, welche Fragen noch offen sind, ich gebe Ihnen dann gern weitere Auskunft.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,
entschuldigen Sie bitte all meine Fragen....ich bekomme morgen früh den hcg Wert und irgendwie brodeln so vieleFragen noch in mir....
also der erste Arzt derdasBaby nicht mehrsah, meinte ja es wäre absorbiert! undschickte mich zur ausschabung.
der zweitbehandelnde arzt sah dann ja das Baby/embryo,welchessich von Donnerstag 2mm auf Dienstag 4 mmvergrößert hat.
Nun wurde mir heute gesagt, dass dieFruchthöhle von Dienstag auf Donnerstag nicht gewachsen sei.Den Embryo konnte man heutenicht sehn.Der Arzterklärte es könntesehr am Rand liegen unddass man esdeshalb nicht sieht(war ja anscheinend schon mal so).
Nun las ich gerade dass sich die Fruchthöhle innerhalb einer Woche etwaverdopplt von der Größe her.
Ist es wirklich so beunruhigend,dass es in nur 2 Tagen nicht gewachsen ist?
ich weiß ich mussden Wert abwarten,aber es macht mir alles sehr zu schaffen.Beschwerden habe ich ja keine.
Und mein erster hcg Wert liegt in der Tabelleso bei 5.-6. Woche.....
gibt esauch Fällewo der hcg wert nicht so wie gewohnt steigt und trotzdem Kinder entstehen und gesund geboren werden?
Ich werde egal wie der Wert ist, keine Ausschabung machen lassen.
Ich hattebereitsam 01.04 einen Abort.Dahatte ich Bauchkrämpfe,Fieber,Schüttelfrost.....
solange ich gesundheitlich nichts merke, glaube ich an mein Kind und werde keine Schritte einleiten....manchmal wenn auch nurselten gibt esvielleicht auch kleine Wunder.....
LG,Diana


Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo Diana,

ich kann Ihre Verunsicherung sehr gut nachvollziehen.
Es gibt in der Tat durchaus Fälle (sog. "Eckenhocker"), in denen das Embryo erst recht spät per Ultraschall eindeutig darstellbar ist. Zu einem so frühen Zeitpunkt erlaubt auch die Messung der Fruchthöhle nicht unbedingt eine sichere Diagnose. Ihre Beschwerdefreiheit (keine Schmerzen, oder Blutungen), sowohl der zumindest angestiegene HCG-Wert sprechen zudem doch eher für eine intakte Schwangerschaft. Wenn der Wert morgen weiter angestiegen ist (wenn auch nur gering) lässt das eindeutig auf einen unauffälligen Befund schliessen, dann sollten Sie unbedingt die weiteren Kontrollen abwarten.
Ich halte die Daumen für einen glücklichen Ausgang.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo nochmal,
ich bin jetzt noch mehr verunsichert.Der erste HCG Wert war 6148 und der zweite war über 6300...weiß nicht mehr genau.Man sagte mir ich soll zur Ausschabung gehn.
Nun habe ich aber weder Blutung noch Beschwerden...es zieht und zwickt ein bisschen im Bauch aber so war es von anfang an.Meine Brüste tun weh und mir ist schlecht.
Ich las nun von Frauen die sich sträubten zur Ausschabung zu gehn und deren hcg wert ähnlich wenig anstieg wie meiner...deren Fruchthülle auch lt Arzt nicht gewachsen sei...genau diese aber heute gesunde Kinder haben!
Ich kann einfach nicht ins Krankenhaus gehn.Mir wurde gesagt ich kann abwarten ob eine Blutung kommt aber es sei evtl auch gefährlich bei zu starker Blutung.
Letzten Abort überstand ich mit Bauchkrämpfen Fieber und Schüttelfrost...periodenartige Blutung.
Mein größtes Problem ist nun:
a) ich weigere mich zur Ausschabung(innere Stimme sagt pertout nein)
b) wir fahren am 6.o8. nach Ungarn(14 Tage).....was,wenn ich schlimme Blutungen da bekommen sollte?

Und wie gesagt ich las von gleichen Fällen mit positivem Ende.....

was ist bitte IHRE ehrliche Meinung zu allem?

LG,Diana
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrter Kunde,

die Frage ist nicht unvollständig beantwortet worden. Vielmehr haben Sie ausführliche, vollständige und medizinisch erschöpfende Antworten bekommen.

Es zeigt sich, dass Ihre Schwangerschaft nicht so verläuft, wie es zu bei normaler Schwangerschaft zu erwarten wäre. Möglicherweise kommt es zum Abgang, möglicherweise können Sie Ihr Kind behalten. Das wird sich zeigen. Im Moment lässt sich das aufrund Ihrer Befunde - kaum ansteigender HCG-Wert und kein sicheres Wachstum der Fruchthöhle - nicht abschätzen, schon gar nicht aus der Ferne.

Sie wissen bereits, dass es Fälle gibt, in denen trotz dieser Befunde alles gut geht. Sie wissen aber auch, dass das nicht sicher ist. Es ist nun mal so, dass Schwangerschaften in den ersten 3 Monaten häufig von allein wieder abbrechen.

Natürlich können Sie sich dazu so viele Meinungen einholen wie Sie wollen, aber das wird an diesen Tatsachen nichts ändern.

Dass Sie dem Kollegen trotz seiner geduldigen und korrekten Antworten das Honorar vorenthalten wollen, ist mir unverständlich und widerspricht den AGB, die Sie ausdrücklich akzeptiert haben.


Dr. Schaaf
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Tag,

Sie haben meine Antwort gelesen.
Wie soll es weiter gehen?
Wir würden uns freuen, wenn Sie unsere kompetente Arbeit vereinbarungsgemäß entlohnen würden.
Klicken Sie dafür bitte auf AKZEPTIEREN:
Danke
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo und entschuldigen Sie bitte, wenn Sie meine Fragen so ausdeuten als denke ich Sie wären unkompetent.In meiner Situation bin ich momentan mit tausend Fragen im Kopf ziemlich durcheinander und hatte einfach immer noch Folgefragen. Ich zweifle nicht an Ihren Kompetenzen! Vielleicht darf ich ja auch noch eine Frage stellen.... der hcg stieg von 19.7. 14 Uhr von 6184 auf 21.7. 10 uhr 6333 gestiegen was sehr gering ist. Heute, 27.7. im Ultraschall Fruchthüllengröße entspricht 6 ssw(,embryo nicht erkennbar)was passen würde.hcg plötzlich hochgehüpft auf 9460. Kann ich mir evtl Hoffnung machen?Ich weiß natürlich dass Ferndiagnosen nicht möglich sind.Frage nur nach Ihrer Meinung. Danke. Und entschuldigen Sie, wenn mein Verhalten bei Ihnen negativ ankam....
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
Erneut posten: Antwort kam zu spät.

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    4849
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie