So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Ich nehme seit dem 25 M rz keine Pille mehr, weil wir uns ein

Kundenfrage

Ich nehme seit dem 25 März keine Pille mehr, weil wir uns ein Kind wünschen. Im April hatte ich dann einen längeren Zyklus, was denk ich normal ist. Ich bekam meine Tage dann erst am4.Mai für ca. 7 Tage. Was mich berunruhigt hat, ist das ich schon am 18 Mai wieder meine Tage bekam, allerdings für 34 Tage am Stück. Mal weniger stark mal mehr. Ich hörte am 20.6 auf zu Bluten und jetzt habe ich seit dem 5.7 schon wieder meine Blutung. Unser Wunsch war es, das ich im August oder September Schwanger werde, doch da mein Zyklus so grosse Schwankungen hat, kann ich mein Eisprung nicht berechnen. Ist das normal die grossen Schwankungen? Was kann ich machen das der Zyklus wieder normal wird? Ich habe seit 8 Jahren die Pille genommen.
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 5 Jahren.
Guten Morgen
also unregelmäßige Blutungen können bis zu 6 Monate nach absetzen der Pille bestehen.Jedoch ist eine 34 Tage dauernde Blutung nicht in Ordnung. Gehen Sie zum Gyn zur Abklärung - es könnte sich um Eierstockzysten, Gebärmutterentzündung ,Polypen oder Hormonstörungen handeln.
Im Ultraschall und durch eine Blutuntersuchung kann die Ursache gefunden werden.
Wenn es sich "nur " um Hormonstörungen handelt, so kann die Einnahme eines Mönchspfefferpräparates den Zyklus sanft regulieren.
Aufgrund der sehr unregelmäßigen Blutungen und zur Vermeidung von Folgeerscheinungen gehen Sie aber bitte vorerst zu Ihrem Gyn!!

Alles Gute


Bitte klicken Sie auf Akzeptieren -Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie