So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19956
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo eine frage war gerade im krankenhaus weil ich leichte

Kundenfrage

hallo eine frage war gerade im krankenhaus weil ich leichte blutungen habe. bin ja schwanger da ich eine zykluslänge von 23 tage hab da kann man nicht schwanger sein. aber meine fa hat am montag schon was gesehn
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

bitte geben Sie mir etwas mehr Informationen, um Ihre Frage beantworten zu können.
Ist die Periodenblutung ausgeblieben?
Hat der Frauenarzt eine Schwangerschaft festgestellt?
Hat man im Krankenhaus bestätigt, dass eine Schwangerschaft besteht?

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
regelblutung sind ausgeblieben .ab hab seit heute abend ganzleichte schleim blutungen
ja die schwangerschaft wurde von meine fa bestätigtet hätte morgen meinen mutterpass bekommen.
im kh wurde es nicht bestätigt
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

eine solche, leichte Blutung kann in der Frühschwangerschaft recht häufig aufgrund der hormonellen Umstellung auftreten und ist dann harmlos, dies spricht von daher nicht gegen eine intakte Schwangerschaft. Ich würde Ihnen raten, sich morgen nochmal bei Ihrem Frauenarzt vorzustellen, er kann durch Ultraschalluntersuchung und Bestimmung des Schwangerschaftshormons im Blut ganz sicher abklären, ob eine Schwangerschaft besteht. Bis dahin sollten Sie sich weitgehend körperlich schonen (möglichst Bettruhe).

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie