So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20104
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ! Ich bin 33 Jahre alt, habe eine gesunde, fast 12

Kundenfrage

Hallo !
Ich bin 33 Jahre alt, habe eine gesunde, fast 12 jährige Tochter und leider im Oktober und Dezember letzten Jahres 2 Fehlgeburten erlitten. Da mein Mann und ich uns jedoch sehr ein Baby wünschen und es jedoch nicht funktioniert hat frage ich mich, ob es evtl. an einer genetischen od. familiären Erkrankung seiner seits liegen kann, da meine Tochter einen anderen Vater hat.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

grundsätzlich kann ich die Aussage des Kollegen nachvollziehen, da erst nach 3 Fehlgeburten in Folge empfohlen wird, eine genetische Abklärung zum Ausschluss einer Chromosomenstörung durchführen zu lassen. Zu Ihrer Beruhigung würde ich allerdings in Ihrem Fall auch jetzt schon eine Indikation dafür sehen, darauf sollten Sie Ihren Frauenarzt nochmal ansprechen, er kann Sie dazu an einen Genetiker vermitteln.
Die prophylaktische Anwendung eines solchen Gestagenpräparates bei erneuter Schwangerschaft macht Sinn, um einer Gelbkörperschwäche vorzubeugen, die ebenfalls zu einer Fehlgeburt führen kann.
Bitte verlieren Sie nicht den Mut, der Wahrscheinlichkeit nach haben Sie eine gute Chance auf einen problemlosen Verlauf der nächsten Schwangerschaft.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie