So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20328
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo. Seit der Geburt meines 3. Kindes vor 10 Jahren leide

Kundenfrage

Hallo. Seit der Geburt meines 3. Kindes vor 10 Jahren leide ich unter Unterleibsschmerzen. Die Schmerzen sind nicht immer da. Am sclimmsten sind sie wärend und 2-3 Tage nach dem Sex. Manchmal hab ich das Gefühl als wäre alles in meinem Unterleib zugeschwollen. Es kommt auch oft vor das ich wärend meiner Periode nicht einmal mehr ein Tampon einführen kann,weil irgendwie alles zu ist? Was kann das nur sein? Ich hab Angst davor zum Frauenarzt zu gehen weil ich dann vielleicht ins Krankenhaus muß und ich nicht weiß was ich in der Zeit mit meinen Kindern machen soll

Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

starke Schmerzen während der Menstruation und beim Sex sind immer verdächtig auf eine sog. Endometriose, das sind versprengte Anteile von Gebärmutterschleimhaut die hormonell reagieren und diese Beschwerden hervorrufen. Zwar ist eine Abklärung und Behandlung dieser Erkrankung nur auf operativem Wege möglich, dies geschieht aber in Form einee kleinen, ambulanten Eingriffs in Kurznarkose (Bauchspiegelung), ein stationärer Aufenthalt im Krankenhaus ist dabei also nicht notwendig.
Bitte fassen Sie den Mut und wenden Sie sich an Ihren Frauenarzt, wird alles Notwendige veranlassen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele