So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20337
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo! ich hatte am 21.03.11 meine letzte regel. eine schwangerschaft

Kundenfrage

hallo!
ich hatte am 21.03.11 meine letzte regel. eine schwangerschaft kann ich ausschließen. habe einen 4 jährigen sohn und nach seiner geburt immer pünktlich meine tage. ich bin jetzt 28 jahre. wir haben krebs in der famiele. meine mama, ihre mutter,ihre schwester und von meinem papa die schwester. kann das etwas mit krebs zu tun haben das die regel nicht kommt???
vg melanie
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Melanie,

keine Sorge, ein Anzeichen für eine bösartige Erkrankung ist ein solches Ausbleiben der Regelblutung in keinem Fall, auszugehen ist dabei von einer harmlosen, hormonellen Regulationsstörung. Der hormonelle Zyklus ist ein recht labiler Vorgang, sodass - abgesehen von einer Schwangerschaft - viele Faktotren, z.B. Stress, Klimawechsel, Medikamente, zu einem solchen Problem führen können. Auch eine Eierstockzyste, oder eine vermehrte Bildung männlicher Hormone können dabei eine Rolle spielen. Der Frauenarzt wird durch Ultraschalluntersuchung und eventuell Bestimmung der Blutwerte eine Abklärung durchführen und dann entsprechend behandeln, Bedenken brauchen Sie aber wirklich nicht zu haben, ein solcher Fall lässt sich mit der entsprechenden Therapie meist sehr schnell und problemlos lösen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. JustAnswer ist kein Gratisservice. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele