So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20084
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe mal ne Frage. Kann bei der Vorsorgeuntersuchung

Kundenfrage

Hallo,
ich habe mal ne Frage.
Kann bei der Vorsorgeuntersuchung mit festgestellt werden ob man schwanger ist?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

die Krebsvorsorgeuntersuchung beinhaltet routinemässig keinen Schwangerschaftstest, eine frühe Schwangerschaft wird daher dabei nicht festgestellt. Erst wenn sie soweit fortgeschritten wäre, dass die Gebärmutter dadurch aufgelockert und vergrössert ist, würde das bei der Tastuntersuchung auffallen (ca. ab dem 3.Schwangerschaftsmonat).

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es ist so, ich hatte mit meiner Freundin während ihrer Pillenpause am letzten Tag ihrer Periode Sex ohne Verhütung.
Laut ihrem reden fühlt sie sich schwanger traut sich aber nicht den Frauenarzt nocheinmal aufzusuchen.
Sie hatte während dessen jedoch schon wieder ihre Periode. Kann es überhaupt möglich sein?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

bei einem regelmässigen Zyklus war zu dem von Ihnen genannten Zeitpunkt des GV das Risiko einer Schwangerschaft sehr gering. Wenn die folgende Periodenblutung dann zudem in Bezug auf Dauer und Stärke wie gewohnt verlaufen ist, spricht das sehr sicher gegen eine Schwangerschaft. Wenn Ihre Freundin dennoch weiter zweifelt, kann ein handelsüblicher Urintest aus Drogerie, oder Apotheke hilfreich sein. Ich bin recht sicher, dass er negativ ausfallen wird und damit haben Sie dann absolute Gewissheit.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Weil ich oft heißhunger hab - auch scho gspeit hab - zwar nur einma aber tdem.. ständig übelkeit and so on.. aber egal :D..

Das hatte sie mir vor einigen Tagen, am Tag der Krebsvorsorge geschickt
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Solche Symptome können vielerlei Ursachen haben, ich gehe dabei doch eher von einem Problem im Magen-, Darmbereich aus, das durch den Hausarzt abzuklären wäre, wenn es weiterhin besteht. Ich vermute in dem Fall wirklich keine Schwangerschaft, trotzdem kann Ihnen und auch Ihrer Freundin der Test letzte Sicherheit geben.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wann und zu welchem Zeitpunkt macht man den Urintest (schwangerschaftstest) am besten?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Test sollte möglichst mit Morgenurin (also nach dem Aufstehen) durchgeführt werden, da der Urin dann hochkonzentriert und das Ergebnis somit zuverlässig ist.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ist das abhängig von der Periode, gibt es da nen optimalen zeitpunkt?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Perioden können Sie in jedem Fall mit einem verwertbaren Ergebnis rechnen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Nachdem sie ihre Periode ja weiterhin bekommt, wann ist da der beste zeitpunkt?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Da die Blutung ja regulär eingesetzt hat, gehe ich wirklich nicht von einer Schwangerschaft aus und Sie können den Test somit als Bestätigung im Grunde zu jeder Zeit durchführen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie