So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19843
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich habe mal eine Frage, ich habe seit etwas ber 2

Kundenfrage

Hallo,
ich habe mal eine Frage, ich habe seit etwas über 2 Wochen immer ein zwicken und zartes Stechen im rechten Unterleib, letztes Wochenende Samstag war es heftiger da war es der ganze Unterleib und auch Berührungsempfindlich, es zog so richtig bis in den Rücken am nächsten Tag war es wieder wie weg gefegt halt nur ab und an dieses zwicken mal und Rückenschmerzen im unteren bereich. Halt schon so lang, bevor es anfing war ich beim Frauenarzt da war alles super auch kein Zysten. Blinddarm habe ich auch schon seit Kindesalter nicht mehr. Meine nächste Periode wäre am 30 oder 31. So das ich eigentlich den Eisprung ausschließen kann da ich denke den habe ich ebenfalls deutlich gespürt.

Vielleicht haben Sie ja einen rat was es sein könnte bzw woran es liegen könnte.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

eine Entzündung im Eileiterbereich kann man in dem Fall recht sicher ausschliessen, da die Schmerzen dann beidseitig auftreten würden. Ihrer Beschreibung nach wäre eine Eierstockzyste schon die wahrscheinlichste Ursache der Beschwerden. Bitte suchen Sie daher baldmöglichst den Frauenarzt auf, der durch Tast- und Ultraschalluntersuchung eine Abklärung vornehmen und dann gezielt behandeln kann.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie