So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19964
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo unsere Tochter ist 11 Jahre und hat ihre Regel bekommen.

Kundenfrage

Hallo unsere Tochter ist 11 Jahre und hat ihre Regel bekommen. Jetzt hat sie Angst, dass diese auf der Klassenfahrt im Juli kommt. Kann man etwas machen, damit sie wenigstens die Klassenfahrt übersteht, hat nämlich genug mit sich selber zu tun, wäre echt eine belastung für sie. Keine Pille
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

im Alter Ihrer Tochter ist davon auszugehen, dass die Regelblutung noch in sehr unregelmässigen Abständen auftreten wird, sodass man den Zeitpunkt in Bezug auf die Klassenfahrt leider kaum vorhersehen kann. Um sicherzugehen, dass sie nicht in dieser Zeit eintritt, wäre die einzige Möglichkeit der Einsatz eines leichten, niedrig dosierten Hormonpräparates für diesen Zeitraum, das der Frauenarzt verschreibt (Gestagen). Da die Anwendung nur kurzzeitig und vorübergehend wäre, sind dadurch keine negativen Folgen zu erwarten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie