So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20095
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ) Ich schreibe ihnen, weil ich so eben erfahren habe,

Kundenfrage

Hallo:) Ich schreibe ihnen, weil ich so eben erfahren habe, dass meine Mama (50 Jahre alt) Zysten in der Brust hat. Sie werden wahrscheinlich wegoperiert. Aber jetzt frage ich mich, ob so eine OP gefährlich ist? Wie ich ihr jetzt vor und nach der OP helfen kann? Kann man davon Brustkrebs bekommen? Ist das vererb bar? Sie hat schon 3 Kinder gestillt. (mich,meine Zwillingssschwester (15) und meine große Schwester (20)) LG:)
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

solche Zysten entstehen in erster Linie aufgrund einer sog. Mastopathie und treten gehäuft im Zeitraum der Wechseljahre, also im Alter zwischen 45 und 55 Jahren, auf. Es handelt sich dabei um eine absolut gutartige Veränderung des Brustdrüsengewebes, ein Grund zur Sorge besteht in der Hinsicht also nicht. Man kann versuchen, solche Zysten zunächst zu punktieren, je nach Grösse und Anzahl ist dabei die Wahrscheinlichkeit eines Rezidivs recht hoch, sodass der operative Weg die bessere und dauerhaftere Lösung des Problems darstellt. Es handelt sich dabei um einen Routineeingriff, der - je nach Ausdehnung - auch ambulant durchgeführt werden kann und erfahrungsgemäss einen sehr guten Heilungsverlauf hat. Sie brauchen also wirklich keine Bedenken in Bezug auf die Therapie haben, Ihre Mutter wird diese sicher problemlos überstehen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Attachments are only available to registered users.

Register Here
naja hat mir jetzt nicht wirklich geholfen..

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie