So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19836
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Guten Tag. Am 23.4. hatte ich das letzte Mal meine Periode.

Kundenfrage

Guten Tag. Am 23.4. hatte ich das letzte Mal meine Periode. Die regel war auffallend schwach. Am ersten Tag hats ein wenig geblutet, am 2. Tag gar nicht mehr, am 3 Tag war der Fluss wie üblich und am 4. Tag hats dann auch schon wieder aufgehört. In der darauffolgenden Woche war mir einige Tage leicht übel. Mein Bauch ist seither aufgebläht und hart in der unteren Bauchgegend, insbesondere auf der linken Seite in der Nähe des Bauchnabels. Ich hatte dies bereits in der Vergangenheit, damals war meine Verdauung nicht in Ordnung. Mir kam der Gedanke, XXXXX XXXXX vielleicht schwanger sein könnte? Hatte bei der ersten Schwangerschaft auch einen harten Bauch. Andererseits ist eine Schwangerschaft praktisch unmöglich, da mein Freund und ich mit Kondom verhüten. Können Sie mir eventuell weiterhelfen?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Ihrer Schilderung nach halte ich eine Schwangerschaft auch für sehr unwahrscheinlich und vermute eher, dass es sich erneut um ein Verdauungsproblem handelt. Auch der beschriebene Blutungsverlauf ist kein Grund zur Sorge, durch harmlose, hormonelle Schwankungen kann die Blutung in Bezug auf Dauer und Stärke immer mal etwas variieren. Sollte die folgende Menstruation nicht zum erwarteten Zeitpunkt eintreten, kann Ihnen ein Schwangerschaftstest letzte Gewissheit geben, ich gehe dabei aber doch eher von einem negativen Ergebnis aus.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie