So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.

Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19099
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

guten abend, meine freundin hat vor 3 wochen einen medikament sen

Kundenfrage

guten abend,
meine freundin hat vor 3 wochen einen medikamentösen schwangerschaftsabbruch mit cytotec und mifegyn vornehmen lassen...
seitdem hat sie immer wieder starke schmerzen und laut der frauenärztin ist noch ein klein wenig drin was noch nicht ausgestossen wurde, am abbruchtag ist aber definitiv die schwangerschaft vollständig beendet worden, von der frucht ist nichts zurück geblieben!
sie bekam dann nocheinmal 4 cytotec damit der rest ausgeblutet wird. die sollte sie an 2 tagen mit jeweils 2 cytotec pillen durchführen, meine freundin hatte daraufhin an beiden tagen starke blutungen die danach wesentlich weniger wurden und dann wieder stärker wurden...
meine freundin hat wie gesagt immerwieder mit starken unterleibsschmerzen zu kämpfen und bei einer weiteren untersuchung am vergangenen montag hat sie bella hexal 35 von ihrer frauenärztin erhalten da immernoch reste vorhanden sind die nicht ausgeblutet wurden, lt frauenärztin soll sie ddie bella hexal 35 für minedstens 2 wochen nehmen dann abstezen damit die tage kommen und diese stark bluten können damit dann alles raus kommt...
was uns jetzt aber angst macht sind diese unerträglich starken schmerzen im unterleib die an den innenseirten des beckenknochens entlang gehen (eine art stechen) was auch ganz schlimm beim gehen ist, ebenso hat sie auch schmerzen wenn sie tief einatmet und sitzeen ist ebenso schmerzhaft...
die blutungen sind ein paar tagen eein wenig wechselhaft mal ein wenig mehr dann wieder ein wenig weniger...
laut ihrer ärztin darf sie alles machen was sie möchte dazu hatten wir extra gefragt wiue es mit sexuellen handlungen aussieht, daraufhin hat die ärztin zu uns gesagt das wir diese machen können und es helfen kann was die seele angeht aber nun haben wir gelesen das es in den ersten wochen auf gar keinen fall irgendwas gemacht werden darf! aber nun haben wir heeute zum beispiel mit den fingern was gemacht und prompt ein paar stunden später sind diese heftigen schmerzen aufgetreten, hängt das zusammen???
ist es schädlich wenn so lange noch nicht alles raus ist oder ist es gar gefährlich???
wie sieht es mit einer nach operation aus??? denn auch da sind die meinungen ihrer frauenärztin und der vertretung sehr stark auseinander gegangen!
wir sind so extrem verunsichert und wollen auf JEDEN FALL eine operation aus dem wege gehen!
über eine schnelle antwort würden wir uns freuen und hoffen das sie uns helfen können und sagen können was wir noch tun können um auch die schmerzen abklingen zu lassen (gegen schmerzen hat sie ibuflam 800 bekommen)
Gepostet: vor 5 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

die Ansicht der Kollegin über die Therapie in diesem Fall kann ich wirklich nicht teilen. So starke und anhaltende Schmerzen, wie von Ihnen beschrieben, können durch eine entzündliche Infektion bedingt sein, das wäre unbedingt durch Abstrich- und Blutuntersuchung abzuklären.
Wenn die Blutung über so lange Zeit weiter anhält, ist recht sicher davon auszugehen, dass sich noch Abortmaterial in der Gebärmutter befindet, dann ist eine nachträgliche Ausschabung für eine Gesundung leider unerlässlich.
Ich würde Ihnen dringend raten, sich zur Abklärung und Behandlung an die gynäkologische Ambulanz einer Klinik zu wenden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 5 Jahren.
wie kann man eine entzündliche infektion heilen? durch medikamente oder wie geht das?

da meine freundin schon so lange die reste ( die sehr wenig sind)immer noch drin hat findet sie das eine op jetzt auch nicht mehr sein muss-wenn dann hätte man sie ja auch zu anfang dann machen müssen
Die reste hängen auch ganz unten in der Gebärmutter oder gar muttermund. sie will jetzt abwarten die woche und dann sollen ja ihre tage eintretten und hoffen das dann alles raus geht.
ob sie sich entzündet hat da würde sie dann montag oder so hin gehen und gucken lassen.
Wie kurz oder lange kann man den mit einer entzündung warten ?
tritt die Periode nach 2 wöchiger Pillen einnahme den zu 100% ein wenn ich die Pille dann aufhöre zu nehmen oder sollte ich sie länger nehmen ?
wegen den schmerzen gestern wo sie nicht mehr laufen kann und nichts. von was können die sein ? von vorher wo man petting hatte ? oder welche zeichen sind mit den schmerzen zu deuten?

Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 5 Jahren.
Hallo,

wie schon geschrieben lassen so starke Schmerzen in erster Linie auf eine Entzündung schliessen. Es wäre dann dringend eine antibiotische Behandlung notwendig. Wenn eine solche Entzündung nicht rechtzeitig behandelt wird, kann sie sich weiter ausbreiten und schliesslich zu Unfruchtbarkeit führen.
Wenn wirklich noch Gewebereste in der Gebärmutter vorhanden sind, ist es auch hier sehr wichtig, schnell zu handeln. Das Verbleiben solcher Reste kann bis hin zu bösartigen Veränderungen führen und ein weiteres Abwarten halte ich dann für unverantwortlich. Ihre Freundin sollte doch bitte unbedingt dem Rat folgen und noch heute die Ambulanz einer Klinik aufsuchen, um zumindest eine weitere Meinung zu dem Fall einzuholen.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    4849
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie