So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20084
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

K nnte ich vielleicht doch schwanger sein Hallo, also

Kundenfrage

Könnte ich vielleicht doch schwanger sein???
Hallo,
also es fing alles 2004 an da musste ich leider meine erste FG durchmachen. Danach musste ich zur ausschabung und damit fing mein ganzes Leiden erst an. Man stellte bei mir eine latent lazive schilddrüsenunterfunktion fest stellte mich auf die hormone ein und damit blieb meine periode gute zwei jahre aus danach wurde versucht meine periode durch zusätzliche hormone wieder anzukurbeln. da ich mir mit meinem freund doch endlich ein kind wünsche machte ich letzten herbst eine mönchspefferkur für drei monate doch mit negativem ergebniss. meine periode hatte sich immer noch nicht eingespielt. somit setzte ich anfang dezember die schildrüssenhormone ab und siehe da meine periode kam seit dem wie eine schweizeruhr wieder pünktlich auf den tag genau. außer am 17. März da hätte meine letzte periode kommen sollen. am 24 hatte ich kurzen hellbraunen ausfluß dachte schon meine periode würde wieder kommen aber nichts war. am 26. meinte mein mann dann auch noch zu mir das er der meinung sei dass ich in erwartung wäre und dieses gewisse funkeln in den augen hätte. er hatte 2004 schon gesehen das ich schwanger war und mich zum FA "gejagt" nach dem ich fast zwei wochen hellrosanen ausfluß hatte. damals sagte mein FA das ich eine gelbkörperhormonschwäche hätte. Mein Blut sei nach KH von damals normal.
Anfang April hatten wir dann einen test gemacht, der war aber negativ hatte und da 2004 dies auch schon war und mein FA damals meinte das ein test erst in diesem fall in der 10-12 SSW positiv werden würde ging ich in der nächsten wochen zum FA doch im ultraschall konnte mann nichts sehen. Mitte März war ich beim HA da ich unter übelkeid litt doch der HA hatte nichts gefunden nur meine schilddrüsenhormone waren nicht ganz inordnung, mein TSH war viel zu hoch T3 und T4 waren aber im normalbereich dadurch erlaubte der HA das bis zur nächsten kontrolle die hormone weg zulassen. Diesen braunen ausfluß habe ich heute immer noch und zwar immer am folgenden tag wenn ich den tag davor mich körperlich angstrengt hatte wie zum beispiel vollbeladen fahrradanhänger ca 50 kilo drei kilometer mit dem fahrrad ziehen, oder metallrohre zum schweißen vorbereiten mit sägen und bohren oder garten für die pflanzzeit vorbereiten. nun weis ich nicht wie ich mich verhalten soll noch was ich glauben soll. kann es doch sein dass ich schwanger bin oder ist dies wieder eine hormonstörung?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

von einer Schwangerschaft gehe ich Ihrer Schilderung nach zwar nicht aus, absolute Gewissheit würde Ihnen dazu aber eine Bestimmung des Schwangerschaftshormons HCG im Blut durch den Frauenarzt geben. Auch würde ich zusätzlich zu einer Kontrolle der Sexualhormone raten. Wenn eine reguläre Blutung dauerhaft ausbleibt und die Schilddrüsenwerte im Normbereich liegen, ist zu vermuten, dass in dem Bereich ein Ungleichgewicht besteht. Dies kann man dann je nach Befund medikamentös ausgleichen und dadurch sollte dann auch ein normaler Zyklusverlauf zu erreichen sein.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie