So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19843
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, meine Frau hat gestern Abend einen neuen Tampoon ausprobiert. Dieses

Kundenfrage

Hallo, meine Frau hat gestern Abend einen neuen Tampoon ausprobiert.
Dieses ist eine art Schwämmchen wo auch Geschlechtsverkehr möglich macht. Jetzt bekommen wir das Schwämmchen nicht mehr aus der Scheide. Was kann man hier tun?
Bitte um Ihre Antwort. Danke.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wie bei allen Tampons kann es auch bei einem solchen Schwämmchen immer mal vorkommen, dass es sich im hinteren Scheidengewölbe verlagert und dann kaum noch selbst zu entfernen ist. Wenn man es über die übliche Zeit hinaus belässt, kann das zu Entzündungen führen, daher rate ich Ihrer Frau unbedingt, sich noch heute an die gynäkologische Ambulanz einer Klinik zu wenden. Bitte scheuen Sie sich nicht davor, für die Kollegen ist das auch im Notdienst absolute Routine und nicht selten. Mit den geeigneten Untersuchungsinstrumenten ist die Entfernung dann eine Augenblickssache.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte/r Patient/in,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie