So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

Haben Wunsch nach 2 Kind. Da ich zu wenige Spermien erzeuge,

Kundenfrage

Haben Wunsch nach 2 Kind. Da ich zu wenige Spermien erzeuge, riet uns Arzt es über ICSI zu versuchen. Haben purego 900ie bereits zu Hause von Tschechien, original verpackt und kühl gelagert. Doch meine Frau hat sich im Februar beim Skifahren einen Bänderriss im linken Knie zugezogen und deshalb müssen wir mit dem Prozess aussetzen. Das Haltbarkeitsdatum von einer Packung läuft im Mai aus. Diese war sehr teuer und wir wollen wenigstens einen Teil des Geldes retten. Was können wir tun, da medikamente nicht zurück gegeben werden können.
Wir können aber für das Medikament unsere Hand ins Feuer legen.
Bitte um Hilfe.
Danke

Ein unglückliches Paar
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Wenn es sich um Pulver mit Lösungsmittel extra handelt, ist davon auszugehen, dass die Haltbarkeit deutlich länger ist als angegeben - vorausgesetzt, es wird richtig gelagert.
Die Mindesthaltbarkeit ist diejenige Dauer, die getestet wurde. Die tatsächliche Haltbarnkeit ist länger. Außerdem verliert eine Substanz nicht einen Tag nach Ablauf des Datums seine Haltbarkeit bzw. seine Wirkung. Darum geht es nämlich bei Arzneimitteln in erster Linie. Sie werden nicht schlecht (wie Lebensmittel), haben aber möglicherweise statt nachweislich 100% nur noch 92% der ursprünglichen Wirkung.
Wenn Sie also auf absehbare Zeit einen erneuten Therapieversuch planen,
könnten Sie durchaus das Medikament noch verwenden.
Vorsorglicher Hinweis:
Bei eventuellen Komplikationen, kann das allerdings zu Problemen führen.

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie