So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an iveschaaf.
iveschaaf
iveschaaf,
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 2012
52810516
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
iveschaaf ist jetzt online.

hallo,mein lebensgef rte und ich sind seit zwei jahren zusammen.ich

Kundenfrage

hallo,mein lebensgefärte und ich sind seit zwei jahren zusammen.ich habe zwei kinder von meinem ex-partner,und er hat auch zwei kinder.da seine ex-frau ihn nur als erzeuger missbraucht hatte,lies er sich im jahr 2006 sterilisiern.jedoch haben wir beide den grossen wunsch nocheimal eltern zu werden,wir hatten die hoffnung das es trotz der sterilisierung klappen könne,da man darüber ja schon gehört hat.doch zur zeit zweifel wir sehr daran,das sich unser wunsch nach einem gemeinsammen baby erfüllen wird.meie frage:ist es überhaupt noch möglich nochmal schwanger zu werden?und was können wir versuchen oder tun um unseren kinder-wunsch zu verwirklichen? wir hoffen und wünschen uns,das sie uns weiter helfen können,oder einen ratschlag für uns haben.vielen dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  iveschaaf hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sie müssten bitte einen Urologen aufsuchen, genau gesagt Ihr Mann. Dieser wird sich den OP-Bericht von der Sterilisation anfordern und sie dann beraten. Wenn ein Mann sich sterilisieren lässt, werden auf beiden Seiten die Samenleiter durchtrennt. Je nachdem, welche Technik dabei verwendet wird, besteht unter Umständen die Möglichkeit, diesen Eingriff operativ wieder rückgängig zu machen, indem man zumindest auf einer Seite den Samenleiter wieder herstellt. Ob das mögich ist, lässt sich meist anhandes OP-Berichtes vorab grundsätzlich klären. Dann bleibt immer noch das OP-Ergebnis selbst abzuwarten. Damit wären dann die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass es erneut klappen könnte. Ohne eine OP können Sie normalerweise nicht schwanger werden.

Gibt es noch Fragen dazu?

Mit freundlichen Grüßen - Dr. Schaaf

http://www.chirurgie-mg-rheydt.de/data/vasektomie.jpg

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie