So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Dathe.
Dr. Dathe
Dr. Dathe, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 142
Erfahrung:  Spezialisiert auf Schwangerschaft, Krebsvorsorge, Brustdiagnostik (Mammographie)
48200022
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Dathe ist jetzt online.

Guten Tag, ich nehme seit 2 Jahren die Mikropille Meloden

Kundenfrage

Guten Tag,

ich nehme seit 2 Jahren die Mikropille Meloden 21. Vor 2 Wochen war ich für ein verlängertes Wochenende im Ausland und habe meine Pillen vergessen. Ich habe also in der 2. Woche die 9.- 12. Pille ausgelassen. Nach Absprache mit meinem Frauenarzt habe ich das angefangene Blister dann bis zu Ende eingenommen (also die 9 restlichen Pillen, + Verhütung mit Kondom), trotz Abbruchblutung, die kurz nach dem 4. Tag ohne Pille einsetzte. Mein Frauenarzt meinte Verhütung sei noch nötig bis zum Ende des Blisters und dann sei bei Beginn des neuen Zyklus und mit Einsetzen der Mens der Schutz auch wieder vorhanden. Ich hatte jetzt aber in der 7-tägigen Pause nur kurz (ca 2 Tage) Schmierblutungen. Ich dachte das sei das Einsetzten der Mens und hatte daraufhin ungeschützten Geschlechtsverkehr mit meinem Freund (gestern). Ich möchte wissen ob der Schutzt trotz ausbleibender Menstruation da ist, oder ob ich sicherheitshalber in der Apotheke eine Pille danach holen sollte (hatte ich noch nie, bis jetzt habe ich die Pille immer richtig eingenommen), möchte aber meinen Körper nicht nochmal unnötigen Hormonschwankungen unterwerfen, falls der Schutz gegeben ist.

Vielen Dank XXXXX XXXXX Hilfe
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Dathe hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vorbemerkung zur AGB: bitte beachten Sie, dass eine Antwort eines Experten keinesfalls eine individuelle Arztberatung ersetzt.

Guten Morgen,

so wie Sie es beschreiben scheint alles richtig gelaufen zu sein und der Schutz sollte wieder bestehen. Die zwei Tage kurze Blutung in der Pillenpause "Ist tatsächlich" die Abbruchsblutung. Die "Menstruation" hat also doch stattgefunden (ist unter der Pille ja immer künstlich ausgelöst durch die Pillenpause).

Wenn Sie weiter unsicher sind lassen sie sich dies durch den Frauenarzt (telefonisch...) bestätigen.