So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr. Dathe.
Dr. Dathe
Dr. Dathe, Frauenarzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 142
Erfahrung:  Spezialisiert auf Schwangerschaft, Krebsvorsorge, Brustdiagnostik (Mammographie)
48200022
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr. Dathe ist jetzt online.

Mein Mann spritzt sich seit ca. einem halben Jahr Sterioide

Kundenfrage

Mein Mann spritzt sich seit ca. einem halben Jahr Sterioide und nun habe ich festgestellt, dass ich ca. im 2 Monat schwanger von ihn (logisch) bin! Kann das irgentwelche Auswirkungen auf das Kind haben???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr. Dathe hat geantwortet vor 6 Jahren.

Vorbemerkung zur AGB: bitte beachten Sie, dass eine Antwort eines Experten keinesfalls eine individuelle Arztberatung ersetzt.

Guten Morgen,

erst mal Gratulation zur Schwangerschaft.

Eindeutige Antwort: Nein, es gibt keine Auswirkungen dieser Behandlung des Mannes auf den Embryo. Allerdings bleiben die üblichen Fehlbildungsrisiken (bis ca. 5% Auffälligkeiten, die jede Schwangerschaft mit sich bringt) statistisch erhalten. Da ändert sich nichts.

Also deswegen nicht beunruhigen und besonders das erste große Ultraschallscreening mit 12 Wochen wahrnehmen. Dann werden sie schon viel über den Gesundheitszustand des Kindes wissen.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie