So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Das ist ja eine nette Einrichtung, ich sitze gerade in Auckland

Kundenfrage

Das ist ja eine nette Einrichtung, ich sitze gerade in Auckland im Internet-Cafe und moechte Informationen ueber Zyklus- Beschwerden erhalten. Ich bin 49 Jahre und habe momentan meine Menstruation stark und nicht mehr planbar. Bes. nachts musste ich die letzten 4 Naechte fast alle 2 Std zum Wechseln aufstehen. Die Blutungen sind mit viel klumpigem Blut verbunden. Sollte ich hier einen Arzt aufsuchen.
MfG
monika
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen
Da Sie 49 sind kommen Sie so langsam in die Wechseljahre. Wenn die Blutungen immer stärker werden, können Schleimhautpolypen die Ursache sein. Meist sind es jedoch nur Hormonstörungen. Da sich das eine vom anderen aber leider nicht aus der Ferne beurteilen läßt, sollten Sie demnächst mal einen Frauenarzt aufsuchen. Gut wäre ein Ultraschall unmittelbar nach der Blutung, um zu sehen ob die Schleimhaut ganz abgestoßen wird oder ob noch Reste verbleiben.
Nicht hormonelle Mittel die zuverläßig die Blutung regulieren gibt es leider nicht und für die Hormone brauchen Sie ein Rezept und eine Untersuchung.


Alles Gute



Bitte klicken Sie auf Akzeptieren -Danke