So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Frauenärztin.
Frauenärztin
Frauenärztin, Dr. med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 110
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinderwunsch / Hormonstörungen, Schwangerenbetreuung
33191867
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Frauenärztin ist jetzt online.

Ich habe st ndiges Juckreiz und weissen oder gelblichen Ausfluss

Kundenfrage

Ich habe ständiges Juckreiz und weissen oder gelblichen Ausfluss über Jahre. War bei mehreren Ärzten, alle sagen, dass die Haut gereizt und trocken ist. Canifug hilft hilft gar nicht mehr. Dermoxin nur solange man eincremt. Momentane Pflege mit Deumavan nützt auch nicht. Ich habe gehört, Kamillenbäder sollen helfen. Wie werde ich dieses lästige Problem los? Danke XXXXX XXXXX
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Frauenärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag, Ihre Symptome lassen an einen sogenannten lichen sclerosus denken. Die Tatsache, dass Dermoxin hilft und die Problematik dadurch besser wird, spricht ebenfalls dafür. Wenn Sie einen Pilz hätten, würde es unter Dermoxin schlimmer werden mit dem Juckreiz.
Trotzdem: um eine richtige Diagnostik kommen Sie nicht herum, wenn Sie eine dauerhaft wirksame Therapie suchen. Lassen Sie sich in eine spezielle Sprechstunde überweisen, z.B. in die gynäkologische Poliklinik einer Universitätsklinik. Hier kann man diese oder auch eine andere Diagnose mittels Biopsie bestätigen oder widerlegen. Gut möglich, dass Sie dauerhaft Cortisonhaltige Salben auftragen müssen, aber man kann die Häufigkeit sehr reduzieren, wenn dies vorsichtig nach Plan geschieht.
Auf jeden Fall gehört ein so lang anhaltender Juckreiz, der positiv auf Dermoxin reagiert, in die Hand eines erfahrenen Kollegen. Ich wünsche Ihnen eine zügige, zuverlässige Diagnose und vor allem eine erfolgreiche Therapie! Alles Gute, Ihre

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie