So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Muss mich unter Vollnarkose gyn kologisch operieren lassen.

Kundenfrage

Muss mich unter Vollnarkose gynäkologisch operieren lassen. Da das von mir gewählte Krankenhaus ei akademisches ist, wird dort natürlich auch ausgebildet. Für angehende Gynäkologen heisst das, dass sie die Frauen unter Vollnarkose untersuchen können.
Damit bin ich aber nicht einverstanden.
Bin selbst Anästhesieschwester und weiss, das die Frauen vorher nicht gefragt werden.
Mit der Begründung :" Die schlafen doch und merken nichts "- wird meines Erachtens sehr locker mit dem Recht auf körperliche Unversehrtheit umgegangen.
Wie kann ich mich davor schützen?
Birgit
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag
welche OP soll denn gemacht werden?
gyndoc07 und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Uterus muss entfernt werden
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Prinzipiell geht das auch in Spinalanästhesie, dann wären Sie die ganze Zeit wach und bekämen alles mit. Besprechen Sie das mit dem Operater und dem Anästhesisten, es gibt keinen medizinischen Grund warum es nicht geht -meist geht es um die Kosten.

Bei Angst vor Vollnarkose übernehmen die Kassen jedoch auch die Spinalanästhesie.


Alles Gute

Sie brauchen nicht nochmal Akzeptieren-sollten noch Nachfragen zu diesem Thema sein geht das über diesen Tread kostenlos.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Damit ist meine Frage nicht beantwortet!!!

Wie kann ich mich -auch unter Vollnarkose- gegen vaginale Untersuchungen durch z.B. Praktikanten und Studenten wehren?

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das geht nur indem Sie jemanden mit in den OP nehmen, der für Sie aufpasst, bzw. durch ein Fenster zuschaut.
Sie können vor der OP mit dem Anästehsisten oder der Schwester sprechen und in den Aufklärungsbogen notieren, dass Sie keine Untersuchungen in Narkose wünschen.
Dem wird dann auch folgegeleistet.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.

Nehmen Sie es nicht persönlich, aber in 20 Jahren Anästhesie habe ich gesehen, wie mit Wünschen von Menschen umgegangen wird - egal, welche Berufsgruppe.

Danke für die Antwort

Birgit

Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Dann bleibt Ihnen immer noch die Spinalanästhesie als sicherstes Mittel dem zu entgehen. Oder eine kleinere Klinik, in der nicht ausgebildet wird. Belegärzte z.B. operieren allein mit der OP Schwester.