So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Frauenärztin.
Frauenärztin
Frauenärztin, Dr. med.
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 110
Erfahrung:  Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, Kinderwunsch / Hormonstörungen, Schwangerenbetreuung
33191867
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Frauenärztin ist jetzt online.

Hallo, Ich habe seit cirka 2 Wochen schw rzlich-br unlichen

Kundenfrage

Hallo,
Ich habe seit cirka 2 Wochen schwärzlich-bräunlichen Ausfluss. Habe jedoch keine weiteren Beschwerden ausser ab und zu ein leichtes ziehen auf der linken unterleibsseite. Ich benutze den Nuva Ring seit einem Jahr und hatte bis jetzt keine Komplikationen. Könnte dies eine Komplikation des Nuva Rings sein oder etwas anderes? ich habe bald einen Termin bei einer Gynäkologin, mich würde jedoch jetzt schon interessieren ob es etwas schlimmeres ist worüber ich mir Sorgen machen muss oder ob ich beruhigt sein kann.
Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Frauenärztin hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Abend,

diese Art von Blutung ist unter dem Nuvaring, sowie auch unter vielen anderen hormonellen Verhütungsmethoden, nicht ungewöhnlich. Insofern reicht es völlig aus, in den nächsten 1- 2 Wochen den Frauenarzt aufzusuchen, wenn die Blutung bzw. die Schmerzen nicht zunehmen. Vielleicht hat sich auch eine Zyste gebildet, die sowohl für die linksseitigen Schmerzen als auch für die Blutung verantwortlich sein könnte.
Wenn Sie regelmäßig zum Frauenarzt gehen, und davon gehe ich aus wenn Sie verhüten, dann brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

In der Hoffnung Ihnen geholfen zu haben bitte ich Sie, Akzeptieren zu drücken um die Leitung zu honorieren. Danke.

Mit freundlichen Grüßen

Ihre

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie