So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20337
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich hatte am 28 Januar diesen Jahres eine Ausschabung. Der

Kundenfrage

Ich hatte am 28 Januar diesen Jahres eine Ausschabung. Der Arzt meinte, er nimmt so wenig wie möglich weg (ich hatte über 4 Monate keine Regelblutung mehr, etwas blut sammelte sich in der Gebärmuttern welches aber nicht ablief). Nach der Ausschabung habe ich ganz normal geblutet. 19 Tage nach der OP, bekam ich eine normale Regelblutung. Seid der OP verhüte ich auch nicht mehr. Mein Mann und ich wünschen uns schon lange ein Kind. So habe ich im Eisprungrechner einen 19 Tage Zyklus angegeben. Zwischen dem 22 und 27 Jan. hatten wir öfter Geschlechtsverkehr. Nun möchte ich wissen ob ich schwanger sein könnte.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!

Sie müssen 3 € zahlen, um sich diesen Beitrag anschauen zu können. Zahlen Sie 3 € und schauen Sie sich alle Antworten zu dieser Frage an (Ihr Guthaben beträgt 15 €).



Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
DIESE ANTWORT IST GESPERRT!

Sie müssen 3 € zahlen, um sich diesen Beitrag anschauen zu können. Zahlen Sie 3 € und schauen Sie sich alle Antworten zu dieser Frage an (Ihr Guthaben beträgt 15 €).