So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20686
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

ich hatte mich im jahre 98 sterillisieren lassen,gibt es da

Kundenfrage

ich hatte mich im jahre 98 sterillisieren lassen,gibt es da die möglichkeit zur künstlichen befruchtung ,habe nach neuem partner diesen wunsch, was kostet so ein eingriff?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

zum Teil wird in einem solchen Fall versucht, den Eingriff operativ rückgängig zu machen, die Erfolgschance ist dabei aber sehr gering. Kostengünstiger und erfolgversprechender ist daher die künstliche Befruchtung, die dabei durchaus problemlos möglich ist. Die Kosten können je nach Sachlage zum Teil sogar von der Kasse übernommen werden, das wäre im Einzelfall abzuklären. Insgesamt sollten sie in etwa bei 3000 Euro liegen. Die richtige Anlaufstelle für Sie ist dazu ein Kinderwunschzentrum in Ihrer Nähe, auch der Frauenarzt kann einen entsprechenden Kontakt vermitteln.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele