So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19968
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Ich bin 33 Jahre alt und nehme seit mehreren Jahren die Pille,

Kundenfrage

Ich bin 33 Jahre alt und nehme seit mehreren Jahren die Pille, da ich auch rauche hat mir meine Ärztin empfohlen über eine andere Art der Verhütung nachzudenken. Doch welche ist die richtige? Ich habe von einem Verhütungsstäbchen gelesen, das unter die Haut gesetzt wird. Wann kommt dieses Stäbchen in Frage und wie sicher ist es?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

das Verhütungsstäbchen (Implanon) wird unter die Haut des Oberarms implantiert und hat einen verhütenden Effekt für die Dauer von 3 Jahren. Die Sicherheit ist dabei noch etwas höher, als bei der Pille. Da es nur ein Gestagen enthält, bietet es auch bei Rauchern ein geringeres Risiko, als die kombinierte Östrogen/Gestagen-Pille. Ein Nachteil kann dabei lediglich sein, dass es unter der Anwendung relativ häufig zu Blutungsunregelmässigkeiten kommt. Eine weitere Alternative wäre eine hormonfreie Verhütung in Form der Kupferspirale.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie