So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20330
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Welche Auswirkungen kann zu wenig Fruchtwasser f r einen F tus

Kundenfrage

Welche Auswirkungen kann zu wenig Fruchtwasser für einen Fötus haben. Schwangerschaftswoche 21 Woche
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

zunächst sollte in einem solchen Fall die Ursache der zu geringen Fruchtwassermenge (Oligohydramnie) abgeklärt werden. In Frage kommen dabei eine Fehlbildung der kindlichen Nieren und ableitenden Harnwege mit verringerter Urinausscheidung, oder ein vorzeitiger Blasensprung mit Fruchtwasserverlust. Einen Blasensprung kann man durch eine einfache, vaginale Untersuchung mit einer sog. Lackmusprobe ausschliessen, das ist ein spezieller Papierstreifen, der sich bei Kontakt mit Fruchtwasser verfärbt. Eine mögliche Fehlbildung wäre durch spezielle (Doppler-) Ultraschallkontrolle zu kontrollieren. Findet sich kein pathologischer Befund, kann man dann zunächst den weiteren Verlauf abwarten, ein nicht allzu grosser Fruchtwassermangel kann auch nur vorübergehend auftreten und sich von allein wieder ausgleichen. Sollte das nicht der Fall sein, bzw. sich die Menge weiter reduzieren, kann der Fruchtwasserraum durch eine Zucker-Kochsalz-Lösung aufgefüllt und somit die Zeit bis zur Geburtsreife des Kindes überbrückt werden. Eine ernste Gefahr besteht dann nicht.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele