So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20074
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo. Versuche seit Oktober schwanger zu werden, habe aber

Kundenfrage

Hallo. Versuche seit Oktober schwanger zu werden, habe aber einen sehr unregelmäßigen Zyklus zwischen 30 und 40 Tagen. Ich habe jetzt überlegt ob ich mir einen Clearblue oder Persona kaufe. Wäre das sinnvoll? Und wenn ja welcher?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

ein regelmässiger Zyklus mit zeitgerechtem Eisprung ist eine notwendige Voraussetzung für das Zustandekommen einer Schwangerschaft. Bei einem so langen Zyklus ist es durchaus möglich, dass darin das Problem liegt. Raten würde ich dann zur Abklärung eher zu Persona, auch das Führen einer Temperaturkurve kann dabei hilfreich sein.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ich habe schon etwas nachgelesen, der Persona soll bei einem Zyklus über 35 Tage nicht gut sein. Stimmt das? Und mein zweites Problem ich arbeite im 3-Schicht-System, ist also unmöglich immer zur gleichen Zeit zu messen beim Persona sowie für die Temperaturkurve. Sind diese beiden Sachen dann geeignet für mich?
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

auch bei einem längeren Zyklus kann Persona angewandt werden, durch die Hormonbestimmung lässt sich auch dann feststellen, ob ein Eisprung stattfindet. Bei den Ovutests von Clearblue habe ich häufiger Falschmessungen erlebt. Wichtig ist nur, direkt nach dem Aufwachen zu messen, das ist also auch im Schichtsdienst möglich.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Qualität der Antwort:.
Unsi
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

für am Besten geeignet halte ich in dem Fall wirklich die Temperaturkurve um abzuklären, ob ein Eisprung stattfindet. Wichtig ist dabei wie gesagt die Aufwachtemperatur, nicht die Uhrzeit.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie