So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20592
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Sehr geehrte Damen und Herren, ich nehme seit ca. 1,5 Jahren

Kundenfrage

Sehr geehrte Damen und Herren,

ich nehme seit ca. 1,5 Jahren die Belara wegen meiner Akne. Bisher war auch alles gut. Neuerdings habe ich allerdings wieder eine stärkere Regelblutung und auch teilweise wieder starke Beschwerden wie Kopf-und Rückenschmerzen.

Woran kann das liegen? Sollte ich die Belara absetzen und wenn ja, welche Pille würden Sie mir empfehlen? Es sollte allerdings auch eine Pille sein, die ich mehrere Monate "durchnehmen" kann.

Vielen Dank XXXXX XXXXX
Victoria
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Victoria,

im Laufe der Pillenanwendung kann es immer zur Veränderung der Blutungsstärke und -dauer kommen. Leider lässt sich aber auch der Verlauf bei einem erneuten Wechsel des Präparates nicht sicher vorhersagen, da dieser bei jeder Patientin individuell unterschiedlich ist. Wenn die Blutung weiterhin zu stark und schmerzhaft ist, würde ich in Ihrem Fall zu einem Versuch mit Yasminelle raten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele