So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Hallo, ich bin gerade 36 Jare alt und Mama von 2 Kindern. Meine

Kundenfrage

Hallo, ich bin gerade 36 Jare alt und Mama von 2 Kindern. Meine Kinder stammen aus meiner ersten Ehe. Mein zweiter Mann und ich wünschen uns ein gemeinsames Kind, jedoch klappt es nun nach 2 Jahren noch immer nicht. An meinem MXXXXX XXXXXegt es nicht. Wurde bereits untersucht. Mein Zyklus dauert zwischen 23 und 25 Tagen. Hormone wurden einmal bestimmt. Mein Frauenarzt vertröctet mich mit " Warten". Agnolyt Tropfen hat er mir verordnet. Was sollte ich tun???
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  xyz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Ratsuchende,

da es nun bereits seit 2 Jahren zu keiner Schwangerschaft gekommen ist, sollten Sie sich in einer Kinderwunschpraxis vorstellen und dort beraten lassen. Wenn die Untersuchung bei Ihrem Mann schon etwas länger her ist, sollte sie wiederholt werden, die Situation kann sich mit der Zeit ja ändern. Bei Ihnen sollte neben der hormonellen Situation auch anatomisch abgeklärt werden, ob Ihre Eileiter durchgängig sind oder ob sich in der Gebärmutter Myome (gutartige Gewebeknoten) befinden, die ein Einnisten einer Eizelle verhindern. Dies sind nur ein paar mögliche Ursachen, in der Kinderwunschpraxis werden anhand Sie und Ihr Mann auf Basis Ihrer individuellen Situation und Vorgeschichte beraten und untersucht. Ich wünsche Ihnen alles Gute,
Geburtshelferin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Der Gynäkologe hat sich auf Kinderwunsch spezialisiert. Die letzte Untersuchung bei meinem Mann ist etwa 2 monate her.
Experte:  xyz hat geantwortet vor 6 Jahren.
Liebe Ratsuchende,
wenn die Untersuchung bei Ihrem Mann erst 2 Monate her ist, dann ist das aktuell genug und diese Seite ist abgeklärt. Dennoch stehen jetzt weitere Untersuchungen bei Ihnen an, neben den bereits untersuchten Hormonen ist wie gesagt Ihre anatomische Situation wichtig. Machen Sie dies beim Arzt Ihres Vertrauens, wie es Ihr Wunsch ist. Grundsätzlich würde man aber nach zwei Jahren des unerfüllten Kinderwunsches jedoch nun aktiv werden und eben nicht weiter abwarten. Besprechen Sie dies mit behandelnden Arzt, wenn er weiter rät "abzuwarten", dann empfehle ich Ihnen eine zweite Meinung bzw. einen Wechsel.
Beste Grüße, Geburtshelferin
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Erneut posten: Unvollständige Antwort.
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen
Ihr Zyklus ist zu kurz, das spricht für eine Gelbkörperhormonschwäche, so dass Agnolyt Tropfen schon mal eine gute Wahl sind. Ich gehe davon aus, wenn der Arzt auf Kinderwunsch spezialisiert ist, dass er Sie Untersucht hat und der Hormonbefund soweit in Ordnung war. Sie sollten es 3 Zyklen mit Agnolyt versuchen, wenn Sie keine Verbesserung feststellen (Zyklus sollte wieder gegen 28 Tage lang sein) dann gehen Sie nochmals zu Ihrem Arzt und sagen, dass Sie nicht länger warten wollen. Es besteht die Möglichkeit, den Zyklus mit einem Hormon zu stabilisieren und wenn nötig einen Eisprung mit Tabletten zu induzieren.
Wichtig ist auch, sich nicht so unter Druck zu setzen -das ist leider leichter gesagt als getan. Alternativmedizinisch haben sich noch die Australischen Blüten Red Lilly und Hibbertia bewährt - wenn Sei jedoch damit schwanger werden, ist es wichtig diese bis zur 12 Woche weiter zu nehmen.

Alles Gute und viel Erfolg