So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20337
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo ich habe eine Tochter die gerade vier Monate alt ist

Kundenfrage

Hallo
ich habe eine Tochter die gerade vier Monate alt ist und ich bin noch am (voll)Stillen.
ich möchte ab dem 6 Monat zu Füttern und trotzdem bis zu einem Jahr weiter Stillen.

Jetzt ist die Frage kann ich jetzt schon ohne Probleme die Minipille cerazette nehmen- in der Packungsbeilage steht drin das ein geringer Teil in die Muttermilch ein geht.
Ist das Schädlich für mein Kind- soll ich lieber warten bis ich zu Füttere oder bis ich komplett abgestillt habe?

Was soll ich tun möchte meiner kleinen Tochter nicht schaden- ich bitte um schnelle an Antwort :(

Gruß Claire
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Claire,

eine solche Minipille enthält nur Gestagen, das zwar in die Milch übergeht, Ihrem Kind aber keinerlei Schaden zufügt. Gegen die Anwendung ist daher auch schon zum jetzigen Zeitpunkt nichts einzuwenden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,

da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.

MfG,
Dr. N. Scheufele