So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

hallo.ich musste bis letzten mittwoch, den 8. dezember penizillin

Kundenfrage

hallo.ich musste bis letzten mittwoch, den 8. dezember penizillin V aufgrund einer mandelentzündung einnehmen. mit der pille habe ich am 3. dezember wieder begonnen und hatte diesen freitag, also am 17. eine zwischenblutung. gestern kam es zum sex und zwar ohne weitere verhütungsmittel. gibt es jetzt grund für mich eine schwangerschaft zu befürchten?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Tag
Wenn Sie während der Einnahme des Penicillins und 7 tage danach keinen ungeschützten Verkehr hatten, dann brauchen Sie keine Angst vor Schwangerschaft zu haben. 7Tage nach Antibiose ist die Pille bei regelmäßiger Einnahme wieder sicher.
Die Zwischenblutung kann durch das Antibiotikum hervorgerufen worden sein und kann auch bis zur nächsten Regelblutung anhalten - das ist eine häufige Nebenwirkung von Penicillin und gibt sich im nächsten Zyklus.


alles Gute und ienen schönen 4. Advent

Bitte klicken Sie auf Akzeptieren -Danke