So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20334
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Bei mir wurde im Oktober 2007 ein Kegel am Geb rmutterhals

Kundenfrage

Bei mir wurde im Oktober 2007 ein Kegel am Gebärmutterhals entfernt, weil der Abstrich jedesmal nicht in Ordnung war. Ebenfalls wurde meine Gebärmutter ausgeschabt! Seit Juni 2009 veruchen wir nun unseren Kinderwunsch zu erfüllen, jedoch ohne Erfolg.
Kann dies durch diese Ausschabung viell. kommen, meine Frauenärtzin meint aber es sei alles in Ordnugn!
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

es ist nicht davon auszugehen, dass es durch den genannten Eingriff zu einem Problem bezüglich der Erfüllung des Kinderwunsches gekommen ist. Ein Zeitraum von bis zu einem Jahr gilt als normal zur Erfüllung des Kinderwunsches, wenn dann noch kein Erfolg eingetreten ist, sollte eine Abklärung erfolgen. Dabei wäre zu überprüfen, ob ein regelrechter Zyklus mit zeitgerechtem Eisprung erfolgt, die Eileiter durchgängig sind und das Spermiogramm des Partners normale Werte zeigt. Ich würde Ihnen raten, sich dazu an ein Kinderwunschzentrum in Ihrer Nähe zu wenden, dort ist man auf diese Problematik spezialisiert und kann die besten Voraussetzungen zur Erfüllung Ihres Wunsches schaffen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrter Herr Dr. Scheufele,

danke für ihre Antwort aber genau diese Antwort fand ich nicht angemessen. Hätte ich keinen Eisprung hätte ich diese Frage hier nicht reingestellt. Desweiteren habe ich Ihnen aufgezeigt das ich mit dem Persona Testcomputer arbeite, dort habe ich einen Regelmäßigen Zyklus sowie monatlich meinen Eisprung welcher mir angzeigt wird. Hätte ich dies nicht, wäre dies in meine Frage mit eingeflossen.

Wir haben im Januar 2010 ein Spermiogram anfertigen lassen und dies war zur vollsten zufriedenheit. Auch wenn dies nicht in Ordnung gewesen wäre, hätte ich es mit in die Frage einbezogen. Meine Frauenärtzing bot auch an die Eileiter auf durchgängigkeit zu prüfen, da ich bisher aber keinerlei verklebte Eierstöcke hatte oder sonstiges, kam es für mich nicht in Frage und meine Ärtzin auch nicht.

Sie brauchen mir keine weitere Antwort zukommen lassen.

St. Rö.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

aus Ihrer Frage war leider nicht zu entnehmen, in welchem Umfang diese Abklärungen durchgeführt wurde, daher meine Ausführungen.
Konkret kann ich Ihnen versichern, dass von einem Zusammenhang zwischen der Ausschabung und der ausbleibenden Schwangerschaft nicht auszugehen ist.
Für weitere Fragen dazu stehe ich gern zur Verfügung.

MfG,
Dr. N. Scheufele