So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20200
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo habe gerade einen pos. Schwangerschaftstest., soll aber

Kundenfrage

Hallo habe gerade einen pos. Schwangerschaftstest., soll aber in 1o Tagen aufgrund von Pap 3d am Gemärmutterhals operiert werden, was mache ich jetzt? mfg
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

geplant ist in Ihrem Fall eine sog. Konisation, bei der ein Gewebekegel vom Muttermund entnommen wird. Während der Schwangerschaft würde dabei ein deutliches Risiko für deren Erhalt bestehen, daher würde ich raten, die OP zunächst hinauszuschieben und es in Absprache mit dem behandelnden Frauenarzt bei weiteren, engmaschigen Kontrollen zu belassen. Studien haben gezeigt, dass sich bei Frauen mit PAP-Auffälligkeiten während der Schwangerschaft in ca. 60% der Fälle eine Verbesserung des PAP-Abstrichs ohne jede Therapie ergibt, daher ist eine abwartende Haltung durchaus zu vertreten. Solange es bei PAP 3D (oder weniger) bleibt, ist kein invasives Vorgehen notwendig.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie