So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Habe immerwiederkehrende Scheideninfektionen und permanent

Kundenfrage

Habe immerwiederkehrende Scheideninfektionen und permanent Schmerzen beim Geschlechtsverkehr. Bekomme immer wieder Dalacin Creme vwrschrieben und Pilzmittel.
Habe auch nachMeinung eines Alternativmediziener einen Candida Befall im Darm. Bin 55 Jahre.
Das ganze hat vor ca. 2 Jahren begonnen. Vorhewr hatte ich eigentlich nie etwas damt zu schaffen.auch hatte ich schon zweimal Herpesbläschen an den äußeren Scheidenbereich.
Für eine Anwort wäre ich dankbar
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
wiederhplte Scheideninfektionen in Ihrem Alter sind vor allem durch ein Östrogendefizit verursacht. Wenn keine Kontrindikationen (Bluthochdruck, Thrombosevorgeschichte) bestehen, dann können Sie Östrogenovula nehmen, zu anfang 2x pro woche und nach 4 Wochen dann wöchentlich. Die Schleimhaut wird dann wieder dicker und weniger anfällig für Infektionen. Wenn Sie keine Östrogenzäpfchen nehmen dürfen, so gibt es noch Hyaloronsäure Zäpfchen , die haben den gleichen Effekt, müßen aber täglich genommen werden und Sie müßen sie selber kaufen (rezeptfrei, Vulniphan).
Wenn aktuell noch ein Pilz nachweisbar ist, dann Fluconazol oral zur definitiven Sanierung.



Alles Gute und schönen Sonntag noch.

Bitte klicken Sie auf Akzeptieren -Danke

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie