So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20344
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo. Ich hoffe sie k nnen mir weiter helfen..ich hatte schon

Kundenfrage

Hallo.
Ich hoffe sie können mir weiter helfen..ich hatte schon 2 Fehlgeburten die erste war vor 3 Jahren in der ca.9 schwangerschftswoche und die 2. war dieses Jahr im Januar und das sogar ende des 4. Monats und das mit zwilligen;(..nach meiner Fehlgeburt diesen Jahres habe ich eine Antikörperspirtze erhalten da ich resus negativ bin und mein Partner Positiv..Ich nehme nun seid 3 Monaten Folsäure,Vitamin B12 und Jod (Folio forte)und wir probieren jetzt auch schon seid ca 3 Monaten Ovulationstests aus..doch leider immér noch Ohne Erfolg..wir haben uns jetzt auch vorgenommen wenn es im Dezember nicht klappt wird mein Freund ein Spermiogramm durchführen lassen..In einer Genetik-Klinik in Düsseldorf waren wir schon und zu unserer Freude war alles In Ordnung..ich habe jetzt von Clomifen gehört,ich bin erst 21 Jahre alt und habe deswegen ein wneig sorge meine Fraunärtzin auf das Thema anzusprechen da ich vielleicht nicht für voll genommen werde mit meinem Jungen Alter..aber ich bin seid 6 Jahren mit meinem Partner zusammen und stehe mit beiden Beinen fest im Leben..ich wollte mich mal informieren ob dieses Medikamenmt für mich in Frage kommen würde?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wichtig ist zunächst, dass die genetische Untersuchung ein unauffälliges Ergebnis hatte. Ein zeitgerechter Eisprung ist natürlich eine zwingende Voraussetzung für das Zustandekommen einer Schwangerschaft und wenn er nicht erfolgt, sollte man eine medikamentöse Stimulation mit Clomifen ganz unabhängig von Ihrem Alter durchführen. Da die Ovulationstests relativ unsicher sind, würde ich Ihnen aber vorher zum Führen einer Temperaturkurve raten. Wenn sich auch dabei kein Eisprung zeigt, wird Ihre Frauenärztin einer solche Behandlung mit Sicherheit zustimmen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele