So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20344
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo ich nehme seit ca 5jahren die pille nicht mehr und verh te

Kundenfrage

hallo ich nehme seit ca 5jahren die pille nicht mehr und verhüte auch nicht aber irgendwie werde ich einfach nicht schwanger und wollte fragen warum? und was ich tun kann?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wenn sich innerhalb eines Jahres keine Schwangerschaft realisieren lässt, sollte man schon der Ursache auf den Grund gehen. Wichtige Voraussetzungen sind zunächst ein regelmässiger Monatszyklus mit zeitgerechtem Eisprung, dies lässt sich durch Führen einer Temperaturkurve, in die die morgendlichen Aufwachtemperatur eingetragen wird, anklären. Die Durchgängigkeit der Eileiter sollte dann durch Ultraschallkontrastmitteluntersuchung kontrolliert werden. Schliesslich wäre auch ein Spermiogramm des Partners, dass der Urologe durchführt, ratsam.
Ich rate Ihnen, sich zur Abklärung und Realisierung Ihres Wunsches an ein Kinderwunschzentrum in Ihrer Nähe zu wenden.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele