So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Hallo! Ich war am Montag bei meinem Frauenarzt (ultraschall

Kundenfrage

Hallo! Ich war am Montag bei meinem Frauenarzt (ultraschall wurde gemacht) der sagte mir ich hätte schon einen Eisprung gehabt....mein Freund und ich hatten dann drei aufeinander folgenden tagen unverhüteten geschlechtsverkehr....meine eisprungtest zeigen mir aber nie einen LH anstieg an....irgendwie fühle ich mich seit dem komisch....ist das alles einbildung? denn so schnell geht das mit den symtomen doch nicht....

ich hatte vor 4 jahren eine fehlgeburt (missed abort)...wann kann ich frühstens testen ob ich schwanger bin.....hab angst das ich es bin....will diesmal das alles klappt...

ich bitte um antwort
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Guten Morgen
Der Frühtest ist 7 Tage nach Empfängniss machbar (Clearblue). Das heißt, Sie könnten Montag einen Test machen mit dem ersten Morgenurin.
Je nachdem, was die Ursache für Ihre vorige Fehlgeburt war, kann man nur vorbeugen, wenn es sich um ein hormonelles Problem gehandelt hat , dann kann Ihr Frauenarzt Ihnen
Tabletten verordnen . Ihr Frauenarzt hätte Ihnen dann aber bei erneutem Kinderwunsch sicher bescheid gesagt. Folsäue, Vit. B12 und Jod sollten Sie jetzt schon einnehmen.


Alles Gute und viel Erfolg!!

Bitte klicken Sei noch auf Akzeptieren -Danke