So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19968
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich hatte am Dienstag, dieser Woche eine Ausschabung,

Kundenfrage

Hallo, ich hatte am Dienstag, dieser Woche eine Ausschabung, danach leichte Blutungen,die aber am Donnerstag weg waren und hatte auch keine Schmerzen, erst am Freitag bekam ich Regelartige Unterleibskrämpfe und stärkere Blutungen,heut habe ich keine Schmerzen mehr nur Blutungen, kann es sein das man gleich seine Periode wieder bekommt?Oder dies Nachblutungen sind von der Aussacharbung, weil hab ja erstnächste Woche einen Nachuntersuchungstermin,will nur sicher gehn ob das normal ist oder ob ichda einen Artz aufsuchen sollte.
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

nach einer solchen Ausschabung sind Nachblutungen bis zur Dauer von einer Woche ganz normal, die auch mal in der Stärke etwas variieren können, von daher besteht also kein Grund zur Sorge. Die nächste, reguläre Menstruation ist frühestens 4 Wochen später zu erwarten.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie