So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19965
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

hallo, und zwar behauptet mein freund das ich schwanger sei

Kundenfrage

hallo,
und zwar behauptet mein freund das ich schwanger sei ,er kommt darauf weil er meint es fühle sich in mir anders an bin auch feuchter generell und auch beim sex,ich merke zunehmend diese müdigkeit es taten mir auch die brüste 4 wochen durchgehend weh,esse recht viel und fang so langsam an sensibel zu werde,für mich spricht jedoch dagegen das ich meine tage bekomme zwar nicht viel(2 -3 tage)aber es ist eben da nur beim letzten mal kamen sie eine woche zu früh da nur 2 tage und am dritten war es nur noch geschmiere.
was für ursachen könnte das alles haben? hat er recht?
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

Ihrer Schilderung nach ist eher von harmlosen, hormonellen Schwankungen als Ursache der genannten Symptome auszugehen, die durch vielerlei Einflüsse, wie z.B. Stress, Klimawechsel, Medikamente, Infektionen, auftreten können. Gewissheit können Sie dennoch durch einen handelsüblichen Schwangerschaftstest (möglichst mit Morgenurin) erlangen, der 14-16 Tage nach dem in Frage kommenden GV recht zuverlässig reagiert.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
hm ok ich habe keinen streß,keine medikamente die ich nehmen muß,test habe ich schon drei gemacht alle jedoch neg.und dieses merkwürdige verhalten ist jetzt schon drei monate.<br />vielleicht sollte ich doch noch hinzufügen das ich mit blutungen in der vor 3 jahren bestehenden schwangerschaft zu tun hatte und das anti-E habe.<br /><br />mein zyklus seiddem 28 tage beträgt und ich noch nie damit probleme hatte.
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

dennoch würde ich von hormonellen Schwankungen als Ursache des Problems ausgehen. Wenn Sie den Tests nicht trauen, kann der Frauenarzt eine Bestimmung des Schwangerschaftshormons aus dem Blut durchführen, das Ergebnis ist dann 100%-ig sicher. Eine Regulierung kann man längerfristig auch durch die Anwendung eines Mönchspfefferpräparates (rezeptfrei in der Apotheke) erzielen.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie