So funktioniert JustAnswer:

  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.

Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.

Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 19072
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Hallo, ich 33J habe mal eine dringende Frage. ich habe meine

Kundenfrage

Hallo,

ich 33J habe mal eine dringende Frage. ich habe meine letzte Periode am 13.10.2010 bekommen. Da mein Freund kein Verfächter der Pille ist habe ich diese im August abgesetzt. Jetzt schlafen wir ohne jegliche Verhütung zusammen. Wir hatten am 24/25. 10. ungeschützen GV. Mein Freund hat dann sehr knapp seinen Penis aus mir herausgezogen und mir dann auf den Bauch ejakuliert. Kurze Zeit später(3 -5 Tage später tat mein Busen fies weh und auch in der linken Leistengegend tat sich was...

Jetzt meine Frage wie wahrscheinlich ist es das man vor der Ejakulation schon Spermien in der Scheide zurück gelassen hat?

Kann ich schwanger werden und macht es Sinn schon jetzt zui testen? Meine nächsten Tage erwarte ich am 10.11.2010. ich habe einen sehr regelmäßigen Zyklus.

Wenn man schon ein Kind hat, wird man dann leichter Schwanger?
Muss ein Mann unbedingt komlett sein Spermium in der Scheide ejakulieren um daraus ein Baby entstehen zu lassen?

Wie kann ich die Chance auf ein Baby sonst steigern?

Ich danke XXXXX XXXXX scon jetzt für eine klare und stichhaltige Antwort.

Nicola
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Nicola,

in dem sog. Lusttropfen, der vor der Ejakulation austritt, kann auch Sperma enthalten sein, deshalb ist es auch auf die von Ihnen beschriebene Weise möglich, dass es zur Schwangerschaft kommt. Bei einem regelmässigen 28-Tage-Zyklus ist am 14. Zyklustag mit dem Eisprung zu rechnen, da Spermien bis zu 5 Tage überleben können, könnte es also auch vom zeitlichen Aspekt her "passen". Allerdings dauert es bis zur Einnistung einer befruchteten Eizelle in die Gebärmutter 7-10 Tage, erst danach können erste Schwangerschaftsanzeichen auftreten. Es bleibt jetzt zunächst nur, den Zeitpunkt der zu erwartenden Periode abzuwarten, ab dem 10.11. würde dann ein Schwangerschaftstest (möglichst mit Morgenurin) recht zuverlässig reagieren. Die Chance auf eine Schwangerschaft steigert sich nicht, auch wenn schon Kinder geboren wurden, zu empfehlen ist regelmässiger GV im 2-Tagesabstand innerhalb der fruchtbaren Phase, also vom ca. 9. bis 15. Zyklustag.
Ich wünsche Ihnen einen baldigen Erfolg.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Dr. Scheufele,

vielen Dank für Ihre Beratung. Sie haben Recht ich habe in der Tat noch Fragen dazu. Ich weiß im Grunde sehr viel aber das mit dem sogenanten Lusttropfen verstehe ich nicht so ganz.. Hier sagt man (entschuldigen Sie, vielleicht liege ich falsch), dass in dem Lusttropfen keine Spermien enthalten sind. Jedoch an anderer Stelle wird wiederum gesagt, dass sehrwohl vor der Ejakulation eines Mannes doch schon längst Spermien in die Scheide eindringen können, bevor der Mann seinen Penis herauszieht. Wie verhält es sich den nun tatsächlich. Ein sehr "beherrschter" Mann kann seine Ejakulation durch "abdrücken" Diese herauszögern und dann außerhalb der Scheide "kommen... Ich habe das wirklich noch nicht überrissen. Toll, wenn Sie mir hierrüber, gegen die wiedersprüchlichen Foreneinträge im Internet, Fachrat bzw. eine Stichhaltige Erklärung geben könnten.

Stimmt es das sich die Spermienqualität bei Männern ab 36 "verschlechtern"?

Noch eine abschließende wahrscheinlich " blöde" Frage: Wird die Scheide nach der möglichen Empfängnis Trocken, oder zeugt eine trockene Scheide möglicherweise darauf hin, dass die Periode kommt, ich habe darauf noch nie geachtet. Ich merke nur, dass jetzt 3 Tage vor dem Periodentermin der Urin strenger richt...

Nunja, vielen Dank für die kompetente und schnelle hilfreichen und fachlichen Rat.

Mit freundlichem Gruß

Nicola
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Nicola,

es ist definitiv so, dass der sog. Lusttropfen, der vor der Ejakulation austritt, Spermien enthalten und somit eine Schwangerschaft verursachen kann. Das ist der Grund, warum der sog. "Coitus interruptus", also das Herausziehen des Gliedes vor dem Samenerguss, eine so unsichere Verhütungsmethode ist.

Die Spermienqualität kann sich bis ins hohe Alter auf gutem Niveau halten, das ist individuell ganz unterschiedlich (Charly Chaplin ist mit über 80 noch Vater geworden ;-)).

Eine trockene Scheide kann auf eine Störung des Scheidenmilieus (z.B. Hormonmangel) hindeuten, es besteht dabei weder ein Zusammenhang mit der Empfängnis, noch mit der Periode.

MfG,
Dr. N. Scheufele

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Herr Dr. Scheufele,

vielen Dank für Ihre Hilfe.

Hingegen meiner bislangen Erfahrungen mit meinem Empfinden das sich die Periode einstellt in Kürze ist es heute völlig anders, "Termin" (Mi 10.11.2010) heute extreme Übelkeit, Brustspannen, vermehrter Speichel, und Schwindel, extreme Müdigkeit/ Konzentrationsschwierigkeit ab Mittags habe das Gefühl das mein Körper "rebelliert"... wie erwähnt, dass hatte ich bislang nicht einmal. Krank bin ich sogut wie nie. Womit kann sowas zusammenhängen? Wie früh können Frauen eine mögliche Schwangerschaft spüren "ahnen", bevor die Periode kommt. Wenn möglicherweise ein Hormonmangel vorhanden ist, was sind die Symtome? Kann man dann überhaupt schwanger werden.. durch ggf. den Lusttropfen? Ist es richtig, dass nicht in jedem Zyklus eine Eizelle befruchtet werden kann?

Kann man schon Schwanger sein und dennoch nach einer möglichen Empfängnis nochmal eine normale Periode haben? Bei meiner Tochter habe ich erst in der 8 SSW davon erfahren sodass ich aus allen Wolken gefallen bin. Bei der zweiten in der 6ten Woche (leider nicht bekommen) war mir plötzlich schlecht ohne weitere Anzeichen.
Verändert sich der Bauch schon in der Frühschwangerschaft und ab wann spricht man tatsächlich von einer Frühschwangerschaft?

Wow, ich glaube bald habe ich genug gefragt.



Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo,

wenn es zu einem Eisprung kommt, kann die Eizelle grundsätzlich auch befruchtet werden, das kann durchaus auch durch die im Lusttropfen vorhandenen Spermien geschehen. Anzeichen einer Schwangerschaft (wie z.B. Heisshunger, Übelkeit, Brustspannen) können schon ab ca. 1 Woche vor der zu erwartenden Blutung auftreten, leider können solche Symptome aber eben auch durch hormonelle Unregelmässigkeiten bedingt sein, ohne dass eine Schwangerschaft besteht, daher lässt sich das kaum voneinander unterscheiden. Gewissheit kann Ihnen da wirklich nur ein Test ab dem Zeitpunkt der zu erwartenden Blutung geben. Wenn die Regelblutung in Bezug auf Stärke und Dauer ganz wie gewohnt verläuft, spricht das recht sicher gegen eine Schwangerschaft.

MfG,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antworten auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele

Bekannt aus:

 
 
 
„[...]mehr als Zehntausend Experten weltweit; 1500 davon in Deutschland. Acht Jahre nach dem Start ist das [...] Online-Unternehmen mit seinen 90 Mitarbeitern die größte Web-Seite für das Vermitteln von Experten von Anwälten über Ärzte bis hin zu Universitätsprofessoren.“
„Wer eine fachmänische Lösung für ein medizinisches, rechtliches oder technisches Problem sucht, kann das jetzt auch im Internet tun. Lebenshilfe auf die schnelle, unkomplizierte und vor allem erschwingliche Art bietet die Seite www.justanswer.de. Etwa 1500 Experten stehen per Mail für Fragen zu ca. 200 Fachgebieten rund um die Uhr zur Verfügung."
„Rat gewünscht? Rechtliche, medizinische oder allgemeine Fragen beantworten Experten unter www.justanswer.de."
„JustAnswer, die weltweit führende Online-Plattform für Expertenfragen und -antworten, bietet ab sofort noch mehr Sicherheit und Qualität für Verbraucher."
„Ob Vorbereitung, Notfall oder Reklamation nach dem Urlaub - JustAnswer bietet jederzeit schnelle, kompetente Antworten"
„Die Online-Plattform JustAnswer bringt Ratsuchende und Experten in über 200 Fachgebieten zusammen."
 
 
 

Was unsere Besucher über uns sagen:

 
 
 
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
< Zurück | Weiter >
  • Danke für die wachrüttelnde Antwort, die freundlich aber bestimmt angekommen ist. Das war nötig und sehr hilfreich. Danke! JustAnswer Kunde
  • Sehr schnelle und kompetente Antwort, die für mich bares Geld bedeutet. Vielen Dank! S.Stober K.
  • Herzlichen Dank! Hab durch Ihre Antwort viel Geld gespart! Ben R. Deutschland
  • Sehr schnelle und kompetente Hilfestellung. Besonders für mich als Laien wurde alles sehr verständlich erklärt. Gerne wieder! Rosengl Bad Tölz
  • Vielen Dank für die schnelle und gute Beratung. Sie haben uns gut weitergeholfen. Wir kommen gerne wieder auf Sie zu. Birgit H. Kempten
  • Hervorragende und außerordentlich liebenswürdige Hilfe! Ich werde bei Bedarf bestimmt wieder auf JustAnswer zurückgreifen und bin sehr dankbar, dass es so etwas gibt! Dr. Gert Richter Verl
  • Danke für die schnelle Hilfe. Sehr schön, auch an einem Sonnabend ist jemand zu erreichen. Janine Gaus Bielfeld
 
 
 

Lernen Sie unsere Experten kennen:

 
 
 
  • Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
< Zurück | Weiter >
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/GY/Gynarzt/2012-4-11_15736_Dr.Schröter53.64x64.jpg Avatar von Dr. Schröter

    Dr. Schröter

    Frauenarzt

    Zufriedene Kunden:

    473
    Präventionsmediziner, Onkologisch verantwortlicher Arzt
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/DR/Dr.Scheufele/dr.scheufele_avatar.64x64.jpg Avatar von Dr.Scheufele

    Dr.Scheufele

    Arzt

    Zufriedene Kunden:

    4849
    Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/EX/experte123/2013-2-15_233445_Screenshot2013021109h29m07s.64x64.png Avatar von Dr. Hamann

    Dr. Hamann

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    5786
    Fachärztin Allgemein und Innere Medizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/privatpraxis/2010-02-25_154001_JAnswer-A-Bild-2.jpg Avatar von Dr. A. Teubner

    Dr. A. Teubner

    Ärztin

    Zufriedene Kunden:

    1491
    35 Jahre Privatpraxis; Akupunktur, ganzheitl. Schmerztherapien, Naturheilverfahren
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/OR/Orthodocs/2012-2-12_211834_IMG6092a.64x64.jpg Avatar von Orthodoc

    Orthodoc

    Dr. med.

    Zufriedene Kunden:

    1125
    Orthopädie,Unfallchirurgie,Notfallmedizin, Allgemeinmedizin
  • http://ww2.justanswer.com/uploads/JA/JACUSTOMERdkll5w0l/2011-11-30_93212_HoffPraxis2.64x64.jpg Avatar von NetDoktor

    NetDoktor

    Facharzt

    Zufriedene Kunden:

    124
    Allgemeinmedizin Reisemedizin Verkehrsmedizin Suchtmedizin
 
 
 

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie