So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten. Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an Dr.Scheufele.
Dr.Scheufele
Dr.Scheufele, Arzt
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 20443
Erfahrung:  Allgemeinmedizin, Gynäkologie u. Geburtshilfe
28905844
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
Dr.Scheufele ist jetzt online.

Geehrte Damen und Herren. Mein Name ist Sabrina. Ich bin 31

Kundenfrage

Geehrte Damen und Herren. Mein Name ist Sabrina. Ich bin 31 verheiratet und hatte mitte August in der fünften Woche einen Abgang.Seit dem ist meine Periode total ducheinander. Mein Mann und ich versuchen es immer wieder aber es klappt nicht.bin auch deshalb immer sehr niedergeschlagen wenn ich meine Periode dann nach langer überfälligkeit doch bekomme.Ich benutze den Persona Computer um meinen Eisprung und meine Fruchtbaren Tage zu ermitteln aber es funktioniert nicht.Mache ich mir einfach zu viel Stress deswegen oder gibt es eine möglichkeit fruchtbarer zu werden ??? Bitte helfen sie mir.Vielen Dank
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo Sabrina,

bei einem so unregelmässigen Zyklus ist es recht wahrscheinlich, dass auch kein Eisprung stattfindet und es somit nicht zur Schwangerschafrt kommen kann. Zur zusätzlichen Abklärung kann das Führen einer Temperaturkurve dienen (siehe hier), zudem sollte der Frauenarzt eine Bestimmung der Hormonwerte aus dem Blut durchführen, damit lassen sich eventuelle, hormonelle Defizite erkennen und gezielt ausgleichen. Längerfristig kann auch die Anwendung eines Mönchspfefferpräparates (rezeptfrei in der Apotheke) zur Zyklusregulierung beitragen.
Zudem würde ich Ihnen raten, sich an ein Kinderwunschzentrum in Ihrer Nähe zu wenden, dort ist man auf dieses Problem spezialisiert, kann Sie professionell unterstützen und für die besten Voraussetzungen für eine Schwangerschaft sorgen.

Mit freundlichen Grüssen,
Dr. N. Scheufele
Experte:  Dr.Scheufele hat geantwortet vor 6 Jahren.
Sehr geehrte Patientin,


da Sie meine Antwort auf Ihre Frage gelesen, aber noch nicht akzeptiert haben, bitte ich Sie, mir mitzuteilen, ob Sie weitere Informationen wünschen, oder ob noch Unklarheiten bestehen. Prinzip von justAnswer ist, die Arbeit der Experten durch anklicken von „akzeptieren“ zu honorieren, wenn die Antwort zufriedenstellend war. Vielen Dank.


MfG,

Dr. N. Scheufele