So funktioniert JustAnswer:
  • Fragen Sie einen Experten
    Tausende Experten in über 200 Kategorien.
  • Erhalten Sie eine professionelle Antwort
    Per E-Mail oder sofortiger Benachrichtigung, während Sie auf unserer Website warten.
    Stellen Sie ggf. weitere Anschlussfragen.
  • 100%ige Zufriedenheit garantiert
    Bewerten Sie die erhaltene Antwort.
Stellen Sie Ihre Frage an gyndoc07.
gyndoc07
gyndoc07, Ärztin
Kategorie: Gynäkologie
Zufriedene Kunden: 955
Erfahrung:  Gynäkologie und Geburtshilfe
27325793
Geben Sie Ihre Frage in der Kategorie Gynäkologie hier ein
gyndoc07 ist jetzt online.

Guten abend ich habe mal eine Frage , wenn ein mann nur noch

Kundenfrage

Guten abend ich habe mal eine Frage , wenn ein mann nur noch 15 zeugenfähig ist kann er dann auf normale weiße ein Kind zeugen ??? Oder wen eine Frau Doxinax einholt kann man dann mit 15 prozent noch ein kind zeugen auf normal weg??? Das problem liegt bei dem mann
Gepostet: vor 6 Jahren.
Kategorie: Gynäkologie
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
15 Prozent lebendige Spermien ist nicht viel, aber es ist nicht unwahrscheinlich eine Schwangerschaft zu erzeugen. Wenn bei der Frau alles ok ist, dann sollten Sie 5 Tage vor dem Eisprung keine Ejakulation haben um die Spermaqualität zu optimieren. Auch die Einnahme von Orthomol fertil für Männer wäre sinnvoll. Wenn es jedoch nicht klappt, dann wäre eine Insemination mit aufbereitetem Sperma der nächste Schritt.


Alles Gute und viel Erfolg
gyndoc07 und weitere Experten für Gynäkologie sind bereit, Ihnen zu helfen.
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hypophyse da hat sie ein trumo und hat doxinax bekommen und mein mann hatte damals schon 15 Prozent nur !!! Und bei ihr ging es nicht weil mit der Hypophyse war hatte und doxinxs bekommen hat ! Stimmt das das die Frau dann mehr verfruchtbar ist doch das doxinax ??? und das dann 15 Prozent aus reichen bei dem mann ? Wenn nicht muss es bei dem Mann doch 80 Prozent sein wenn es bei der wo wegen der Hypophyse nicht geht
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
Das Dostinex senkt den Prolaktinspiegel und dann klappt es bei der Frau auch. Zusätzlich kann etwas zum Eisprung erzeugen genommen werden (Z.B. Clomifen).
Sie sollten sich an ein Kinderwunschcentrum wenden , dort kann alles kontrolliert und optimiert werden.
Die Wahrscheinlichkeit auf natürlichem Weg (ohne Insemination )schwanger zu werden liegt bei ca 40 %, wenn Sie sich an die 5 Tage Karrenz vor dem Eisprung halten.

Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Es sind ja 2 Kinder da aber sie möchte kein Vaterschafts test machen ! Deswegen ist ja meine frage ob es mit 15 pro klappt wenn die frau auch probleme hat
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Das ist auf jeden Fall möglich, da 15 % ja nicht unfruchtbar heißt. Und wenn der Prolaktinspiegel mit dem Dostinex gesenkt wurde, ist der Zyklus der Frau regelmäßig und somit bei Ihr keine Einschränkung der Fruchtbarkeit.
Da schon 2 Kinder da sind, bleibt noch die Frage, war das Sperma schon immer 15 Prozent oder vielleicht jetzt erst?
Wenn es Zweifel gibt, können Sie selber einen Vaterschaftstest machen, die gibt es in der Apotheke und können einfach durch Speichelentnahme gemacht werden und ins Labor gesendet werden. Die Sicherheit ist 99,9%. Das kostet etwas, deshalb sollten Sie es erstmal für ein Kind machen. Anders wird es sich nicht klären lassen. Vielleicht gibt es aber auch erkennbare Merkmale, die darauf hinweisen ob es sich um Ihre Kinder handelt!?

Es ist jedenfalls medizinisch nicht ausgeschloßen dass Sie Kinder zeugen können, da ja nur 1 Spermium zur Befruchtung benötigt wird und bei 15% von 5 Millionen bleiben ja noch eine Menge übrig.


einen schönen Abend noch
Kunde: hat geantwortet vor 6 Jahren.
Ja aber bei der ersten frau hat es nicht geklappt und bei der 2 ging es und bei mir die 3 frau geht es wieder nicht ? Und da ich schon in der Kinderwunsch klinik war und sie tests gemacht haben kam raus das bei mir alles in ordnung ist ?
Experte:  gyndoc07 hat geantwortet vor 6 Jahren.
Hallo
Es ist immer von verschiedenen Faktoren abhängig. Das Sperma kann mal besser mal schlechter sein, je nach Lebensstil, Medikamenteneinnahme und Gesundheitszustand.
Und auch bei den Frauen gibt es diverse Gründe warum es nicht klappt, Alter, Hormone oder vorausgegangene Infektionen...manche sind fruchtbarer als andere.
Wenn Sie nun noch Kinderwunsch haben mit Ihrer 3. Frau, dann lassen Sie die Ursache weiter Abklären. Was die Vaterschaftsfrage der vorigen Kinder betrifft, so haben Sie ein recht auf einen Test wenn Sie Unterhalt zahlen und zweifel an der biologischen Vaterschaft haben.

Ähnliche Fragen in der Kategorie Gynäkologie